Das (neue!) HOTEL-TimP Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1522 Einträge auf 77 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 77 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1522 von Dolly aus Duster am 21.08.2019 um 01:42 Uhr
 

Hallo Willi, danke für die schnelle Antwort. Ich habe mir genau das gedacht. Nichts desto Trotz habe ich den ganzen Tag die Funkkopfhöhrer an und stolpere über Blumenregale, der Kater bekam auch schon einen Ausfallschritt ab und im Supermarkt schroff an der Gemüsetheke vorbei gelang mir fast die Drehung mit dem Arm im Rücken aber eine Palette mit Kloopapier stand im Wege trotz des feuchten Bodens der meiner Drehung aber dann doch zu viel Drall gab.ich dachte nur jetzt nimm deinen Ingwer bevor die den Notarzt rufen wegen Epelepsie weil die keine Ahnung haben was Schöngeitstanz ist. Ich hatte auch ganz vergessen, dass da überall Kameras sind und das dann heute Nacht ewtl. gesendet wird unter dem Tittel..Die letzte Drehung der Olga Popof ohne Eis weil unser unser Yogot auch rechtsdrehend ist. Ich gehe 2 Wochen jetzt nur noch mit der Burka aus dem Haus. Oder ich mache die Nummer auf dem Dach vom Timp und stürze dann wie Tilla Themen beim Antenne drehen vom Dach. Ich übe weiter...lo

Kommentar, 21.08.2019 um 09:47 Uhr

Super DeDe,

erinnere mich echt nicht daran dich früher so aktiv gesehen zu haben. Da warst du eher „La Grande Diva.“ Der arme Kater Mauzemann. Gegen über Aktivität, soll jetzt abreagieren auf einem Skate Bord sein, habe ich gerade im Morgenmagazin gesehen. Nur da muss man aufpassen nicht danach in Gips zu liegen. Die Hauptsache ist für mich festzustellen, dass du deinen Humor nicht verloren hast und danke über deine Ausdrucksweise, die man wirklich verantworten kann so auch hoch zu laden. Bleib so wie du bist.
P.S.
Heute kommt Servet mit seiner Familie aus dem Kosovo Urlaub zurück und morgen muss ich zur Beerdigung meiner lieblings Cousine Elionore ( 79 ) zu Grabe zu begleiten und da, meine Familie väterlicher Seite nach langer Zeit mal wieder zu sehen.

Liebe Grüße von Köln nach Berlin. Willi

Eintrag Nr. 1521 von Dolly Duster aus Berlin am 20.08.2019 um 01:38 Uhr
 

Hallo Willi, ich habe eine Frage an dich die mir nur ein Tanzprofie beantworten kann. Ich möchte gerne diese Schritte können egal wie lange es dauert. Es sieht so einfach aus aber was ist das für ein Styl ? Und wie bekomme ich das hin ? Ich weiss nur eines es ist sowas von tierisch schwehr. Mit meiner Luft schaffe ich es noch. Soll ich in ein Tanzstudio gehen ? Bitte ehrliche Rat. Danke dir.
https://www.youtube.com/watch?v=4q2rPa9tIFQ

Kommentar, 20.08.2019 um 22:05 Uhr

Hallo De De,

Ein schöner Link, er hatte zur Folge, dass ich wieder alles vergessen habe was ich eigentlich machen wollte und weiter von einem zum anderen Link weiter alles angesehen und wenn es, wie bei Deinem Link um die einzigartige Lisa Minelli ging war auch ich von ihr wie immer begeistert und mein Vater würde dir auf deine Frage antworten, „Der eine hat es eben und der andere hat es nicht. Oder Schuster bleib bei deinem Leisten. So etwas lohnt sich jetzt nicht mehr zu lernen, denn wo oder wem würdest du es vorführen, wenn dir keiner eine Bühne anbietet um dich in Szene zu setzen.
Wir haben im richtigen Moment den Absprung geschafft und für die Plätze an denen wir uns jetzt rum treiben, da reicht das, was wir noch drauf haben und was wir wie Fahrradfahren auch nicht mehr verlernen können. Zu diesen Schritten von Lisa muss man es einfach im Blut haben. Dann kann man es am besten nur wenn man dem Rhythmus der Musik zuhört und sich von ganz alleine so bewegt, wie man sich fühlt. Das ist dann eben dein eigener Styl und den können ja dann die anderen versuchen dir nach zu tanzen. Dann nennst du deine Schrittkreation Dalia DeDe La Vie Jump. Ja und dann machst du auf dem Ku-Dam mit allen einen Flesh Mop. Wie in The Greatest Showmwn. Einfach Super!!!

Dann komme ich nach Berlin und dann hole ich noch Thomas und seine Hilde dazu und wir machen mit dabei.. Viel Spaß Willi

Eintrag Nr. 1520 von Alfredo am 17.08.2019 um 16:25 Uhr

Lieber Willi,

freut mich, ja ein toller Film mit schöner Musik,
klar komme ich, wenn das Wetter so bleibt, danke.

Kommentar, 18.08.2019 um 11:45 Uhr

Ja Alfredo,

ich freue mich auch. Heute 21:55 Uhr im Diney Channel kommt noch mal die Wiederholung : Andrea Bocelli: "The Musik of Silence" Biographie Gut gemacht. Sein Leben vom Kind zum Superstar. Auch tolle Musik. Der ihn spielt war auch als Schauspieler sehr gut. Die letzte Minute lief doch noch eine Träne.Es war ein sehr interessanter Einblick in sein Privatleben, Wer hätte das gedacht? Alles nicht so einfach dieses Leben in der Dunkelheit.

Na dann bis bald. Willi
.

Eintrag Nr. 1519 von Alfredo am 16.08.2019 um 20:12 Uhr

Hallo lieber Willi und Co.,

heute feiert der "große Blonde mit dem schwarzen Schuh",
also der französische Filmstar Pierre Richard seinen 85.
Geburtstag, unvergessen seine tollen Komödien, merci vous

Und letzte Woche verstarb Kult-Regisseur Jean Piere Mocky
mit 86 Jahren, dessen Kult-Film "Geld oder Leben" große
Beachtung fand, mit Rühmann und Fernandel in Hauptrollen,
und Simone Duhart als Frau Präsident und Generaldirektor,
köstlich diese herrliche Komödie und die tolle Titelmelodie.
Hier ein Link bei Youtube dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=ErkK-kFPOnk

Kommentar, 17.08.2019 um 14:49 Uhr

Hallo Alfredo,

nachdem ich deine Nachricht gelesen hatte, habe ich den Link gleich angeklickt und da sofort der Film anfing, habe ich nicht aufhören können ihn mir bis jetzt gerade anzusehen. Ein herrliches Theater Das Lied am Schluss Geld allein macht nicht glücklich, doch das Leben ist schön ist noch in meinem Ohr als die beiden mit dem Rote-Kreuz Koffer davon spazierten um sich ein Boot zu kaufen und der Dritte mit den 3 Glatzköpfen stand da. War wirklich lustig. Als am Ende der Kassierer noch der Schauspieler war, der sich in " Ein Käfig voller Narren " am Ende zur Transe verkleiden musste, war die Freude um so größer. Danke für diesen Link. Hatte echt Spaß dabei.
War mit Fine aber auch schon am Mittwoch zur Premiere im neuen Tarantino Film. Mir hat er super gefallen und ich habe ihn genossen. Ist natürlich nicht jedermanns Sache. Am Ende wird es ja bei Tarantinos "Once Upon a Time...in Hollywood" wie immer sehr blutig und sehr lustig zugleich. die Leute im Kino haben gebrüllt vor lachen. bei dieser Brutalität. Leonardo DiCaprio, und Brad Pitt, sind einfach sensationelle Schauspieler in sehr schweren Rollen. Man merkte förmlich wie viel Spaß, sie selbst dabei hatten diese Persiflage so brillant und glaubwürdig zu spielten. Echt großes Kino.

Lebe Grüße. Ich hoffe bis Samstag den 31. August. Willi

Eintrag Nr. 1518 von Alfredo am 11.08.2019 um 14:06 Uhr

Lieber Willi,

gestern hatte ich die Gelegenheit einen der ältesten
Regisseure telefonisch zu seinem 96. Geburstag gerne
zu gratulieren. Es handelt sich um Theo Mezger, der
in den 70er und 80er Jahren alle Tatorts aus Stuttgart
gedreht hat, mit Kommissar Lutz alias Werner Schumacher.
Er hat natürlich auch viele andere gute Filme gedreht,
sein Resumé heute, die Qualität des deutschen Fernsehen
hat nachgelassen, weil man früher viel mehr Zeit hatte.
Er hat sich sehr gefreut und ich habe mich für seine
Werke bedankt, sie haben uns viel Freude damit bereitet.

Kommentar, 11.08.2019 um 17:53 Uhr

Lieber Alfredo,

für den Respekt und die Liebe, die du für alte prominente Menschen hast kann man dich nur bewundern. Dein Anruf wird ihn sicher sehr gefreut habe. Was du über die Qualität der heutigen Tatorte sagst kann ich nur zustimmen. Das was mich am meisten an den deutschen nicht-synchronisierten Serien stört, ist für mich die unverständliche Aussprache der „meisten“ Schauspieler und die Tonwiedergabe. Es ist alles so getuschelt und nicht zu-ende gesprochen wird. Die Endsilben sind weg. Egal wie laut ich es mache, es ist unverständlich um es nicht wie im Theater zu spielen sondern echt wirken, soll ist aber nichts für meine Nerven und dann mache ich den spannendsten Film lieber aus. Sobald es von guten Profis synchronisiert wurde ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht.. Freue mich auf Donnerstag. Quentin Tarantinos "Once Upon a Time...in Hollywood" spielt im Los Angeles von 1969, zu einer Zeit, als alles im Umbruch ist. Mit dem Fall Sharon Tate Polanski die 1969 von der Manson Family ermordet wurde. Zu der Zeit eine der schönsten Frauen der Welt. Mit Starbesetzung. Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie.

Hoffe du kommst am 31. August. Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1517 von Sexy Marc am 10.08.2019 um 17:53 Uhr

An XY:
Auch ich mach mich hier vom Acker. Sowas brauche ich nicht!!!

Kommentar, 11.08.2019 um 11:35 Uhr

Ja Super,

ist doch gut so, das Leben geht auch ohne euch fröhlich weiter. Meckert doch ruhig jetzt wo anders weiter alles kein Problem.

Ciao Ciao

Eintrag Nr. 1516 von Dolly Duster aus Berlin am 09.08.2019 um 01:52 Uhr
 

Hallo lieber Willi, das ist nur für dich weil ich weiss, dass du das Gästebuch moderierst. ich finde es so rührend wie du immer alles managst und mich beschützt (Danke) Ich trinke ja schon ewig keine Alk mehr weil ich meine, was ich getrunken habe reicht für 2 Leben. Weisst du noch als du vor deiner Herz OP warst ? Du hast es übertanden weil ich es wusste. Und versuchte dich auf meine Art aufzuhellen. Aber für die alte Frau aus Berlin bekommst du jetzt von mir einen fetten Arschtritt !! lol Knutsche deine Katerchen von mir. Es giebt ein Wiedesehen ich weiss das. Und wenn du mal Einsamkeit verspürst in deinen Gärten und Plantagen denkst du mich, was ich dann wieder für eine ungewollte Schote bringe. Schade dass man hier keine Fotos anhängen kann. Korken die im Wasser treiben denken oft, sie sind verloren und nehmen das Schicksal an. Dann stecken sie plötzlich in einer neuen Flasche um entkorkt zu werden. Und sie treiben schon wieder im Wasser. Weiss nicht warum ich dir jetzt so eine Mist schreibe..UMarme dich und grüsse den Apfelbaum von mir.

Kommentar, 11.08.2019 um 11:30 Uhr

Ja gut ,
ich werde ihn grüßen. Bleib wie du bist ich umarme dich auch und wünsche dir alles Gute. Heute hat mein Marco Geburtstag. Habe ihm etwas schönes geschrieben. Mal sehen was er mir antwortet. Hoffe echt, dass WIR uns in diesem Leben noch mal sehen. Bis dahin Kopf hoch und durch. So jetzt werden sich Marc und XY wohl auch verabschieden.

Dein ebenfalls alter Freund Willi. Das wir älter werden müssen wir eben lernen zu akzeptieren.

Eintrag Nr. 1515 von XY am 07.08.2019 um 10:26 Uhr

Nach den angenehmen Chats bin ich von diesem Niveau was Dolly Duster reinbringt schockiert. Daß Menschen wie Dolly so primitiv sind und auch noch stolz darauf sind daß sie nicht zu einer freundlichen zivilisierten Konversation fähig ist mir fremd. Viel Spass weiterhin aber daß ist mir zu flach. Schön für jeden der sich dabei wohlfühlt. Mein Ding ist das nicht.

Kommentar, 07.08.2019 um 20:54 Uhr

Na ja XY,

es hat eben jeder das Recht etwas nicht gut zu finden. Ideal wäre entweder es locker zu sehen, da auch du sicher nicht mehr schaffen wirst diese alte Künstlerin zu verändern und ich wünschte eben alle wären bei so etwas verrücktem Rollenspiel in ihrem Alter etwas weniger streng und toleranter. Da gibt es noch die Möglichkeit es einfach nicht zu lesen oder nicht dieses Gästebuch zu besuchen und vielleicht etwas anderes zu finden. Nur das scheint dir dann sicher nicht zu genügen. So kann man es eben keinem immer Recht machen. Sieh es einfach positiv, denn immerhin hast du durch das Rollenspiel einer Diva die eben viel erlebt und durchgemacht hat die Möglichkeit bekommen, so etwas dir völlig fremdem hier kennen zu lernen und dich darüber zu echauffieren. Nur ärgere dich nicht zu viel, denn das macht alt, dick und hässlich. Wir haben doch alle irgendwie unsere Fehler und reden auch manchmal dummes Zeug. Stell dir vor alle wären so wie DU Oh Gott oder wie ICH: Nein bitte nicht, da möchte ich doch lieber einmalig bleiben denn ich habe mich gern, genau so wie ich bin. Möchte wirklich mit keinem tauschen und alle sollen so bleiben wie sie sind.
Außer einigen Ausnahmen, habe ich wirklich alle Menschen auf der Welt erst mal gern. Genau so wie ich die wenigen die ich nicht gern habe, einfach nie persönlich kennen lernen möchte. Oder ihre Gästebücher lesen.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1514 von Dolly Duster aus Berlin am 06.08.2019 um 06:08 Uhr
 

Nachschlag, da fällt mir noch der Spruch einer Prostituierten ein,welche mal in einem Film zu einer bürokratischen, mit Vorurteilen belasteten, total ungerechten und selbstverliebten Tusse sagte...Ich hatte mehr Schwänze als du warme Essen. Damit hatte sie ihr das Maul gestopft und bekam ihr Recht. Ich habe mich kaputt gelacht und nur so konnte sie, sie verbal vernichten und bekam ihr Recht. Ja lieber Willi wie könnte das ein XY oder ein Mark auch verstehen. Ob dieser Spruch auch für mich zutrifft, bleibt heute erstmal mein Geheimnis..Ach für Alfredo, ich glaube der Schwarzenegger hatte Geburtstag...lol Ich habe schon fast 2 Tage in Potsdam im neuen Garten verbracht. Einfach wundervoll, nicht umsonst haben Joop und Jauch ihre Schlösser dort und durfte da sein in dieser wunderbaren Natur. Kuss Willi (Biest)

Kommentar, 07.08.2019 um 09:00 Uhr

Mach es dir gemütlich De De,

das mache ich auch. das positive denken und die vielen schönen Dinge die man täglich so erlebt auch wenn man mal ganz alleine Zuhause mit der Katze ist. Auch hier mal etwas positives Denken weiter zu vermitteln ist doch ein Zeichen, dass wir entspannt sind und uns unsere Zeit so einteilen können wie es uns gefällt. Am 11. Wird mein lieber Sohn Marco 50 ich kann es kaum glauben, denn ich werde deshalb ja auch in zwei Jahren 80. Du meine Güte, warum sollte ich mich noch über irgend was oder irgend wen aufregen?
Zu gerne würde ich noch mal über so manche Dinge wieder mal mit dir reden. Du kanntest ja auch meine Inge aus der Zeit als ich mal nicht dabei war und auch deine oft schmerzhaften Kommentare die mich wie ein Messer in meine Brust getroffen haben, waren dir nie bewusst aber sicher ehrlich und schonungslos. Genau so bist du nun mal. Darauf kann man sich bei dir auf jeden Fall immer verlassen. Das jedoch gefällt mir besser als die Schleimer die nur ihre Luft über mich ablassen, wenn ich nicht dabei bin und mir danach begegnen und mich anlächeln und mir Komplimente machen wie toll ich doch in meinem Alter noch aussehen würde und so Sachen wie: „Hör mal Willi, sagt dein junger Italienischer Freund mit dem du schon seit vier Jahren so viel zusammen erlebt hast auch immer Opa zu dir? Dann sage ich, „ Ja wirklich das macht er manchmal.“ und das ich ihm darauf antworten würde: Schön dass du so rücksichtsvoll bist und mich Opa nennst, damit die Leute nicht denken das du mein Stricher bist den der dumme alte Sack bezahlen muss.“ Damit habe ich ihm dann seine ganze Nummer mich zu demütigen kaputt gemacht. Besonders wenn sie dann sehen was für einen Spaß wir ständig zusammen haben. Zur Zeit ist er allerdings etwas wehleidig, nach seiner Blinddarm OP vor ein paar Tagen. Dann bekommt er eben ein paar extra Pflaster, wobei er sich direkt wieder besser fühlt.
Morgen gehe ich mit Fine in den Cinedom, da läuft der Film BTS die Boy Gruppe aus Süd Korea, auf die meine Enkelin und deren Freundin so stehen. Als Opa muss man doch schließlich wissen was seine Enkel interessiert.
Am 15. August läuft dann der neue Tarantino Film Once Upon A Time. Ist natürlich wieder ein MUSS für Fine und mich. Aber am 9. August bekommt Fine erst mal von Anja und mir ihre Schlafgelegenheit raus getragen, weil die neue Schlafgelegenheit geliefert wird. Endlich.
So meine Liebe Di Di, du siehst der Opa ist voll im Leben.

Vielleicht sehen wir uns noch. Liebe grüße Willi

Eintrag Nr. 1513 von Dolly Duster aus Berlin am 06.08.2019 um 05:35 Uhr
 

Hallo lieber Willi, ich bin erfreut, dass meine Meinung für Wirbel sorgte. Dieses XY kann ja auch nicht wissen, da er sich so künstlich erdreistet es mit wahrem Leben der Text von Daliah Lavi auf ihrer letzten CD gemeint ist..c'est Le viel,so ist das Leben, welches ich zum Andenken als Mis,der DSD dargeboten hatte, da sie Jüdin war und die Juden hier wieder auf offener Strasse verfolgt werden. Auch habe ich als einzige Deutsche bei der Gemeinschaft der Juden Shalom gesungen. Wenn das Lücken mal eine Henne werden sollte, hat er ebenso wenig Recht wie dieser Mark einfach Falschbehautungen aufzustellen und wie Hitler, Entsorgung oder zu propagieren, denn genau diese sind es welche die Welt ins Unglück stürzen.Ich wiege 60 Kilo und habe noch nie einen Polizisten angegriffen und wenn du befürchtest ich sei ein Schläfer dann lese mal paar Bücher und lasse mal deinen Geisteszustand überprüfen.wolli du hast das soweit sehr schön beschrieben und es ist wunderbar wie du versuchst zu vermitteln, obwohl es nicht ganz so richtig ist. Aber halten wir uns an Kleinigkeiten auf ?

Kommentar, 06.08.2019 um 14:57 Uhr

Ach ja Dolly,

Dramatik, das ist deine Lieblingsrolle. Am liebsten als Dietrich oder Daliah Lavi im Kampf um das Judentum. So kennen wir dich oder mit Zigarette mit Bösartigkeiten aus den Filmen von Bette Davis mit aufgerissenen Augen.
Herrlich. Wäre so schön dich wieder mal zu treffen. Diese Zeiten wo wir im TimP auf unserem Eierkarton den Denver Clan parodierten und die Zuschauer mit einbezogen haben bei diesen außergewöhnlichen Darbietungen mit den Original Texten der Hauptdarsteller Linda Evens oder Joan Collins wenn sie über ihren Homosexuellen Sohn Steven gestritten haben den ein ahnungsloser Gast der so etwa wie Steven aussah auf die Bühne holten und sie ihn dann mit seinem Namen ansprach. Da haben die Gäste gebrüllt vor lachen und alle hatten ihren Spaß. Warum wird jetzt alles wieder verboten oder unterdrückt und angefeindet. Die Harmlosen am liebsten, da kann man doch seine Kraft dran auslassen und drauf los lästern. Insgeheim würden sie alle gerne mit lachen nur fehlt ihnen das Gefühl dafür oder die Positive Einstellung. Erst wer einmal mit gemacht hatte wollte es immer wieder, weil es schöner ist als bei allem nur das Haar in der Suppe zu finden.
Reg dich nicht auf Dolly du warst einmalig, wer kann das schon von sich behaupten. Natürlich bist du gerne provokativ und gehst wirklich zu oft gerne unter die Gürtellinie aber du bist wenigstens nicht so scheinheilig wie so mancher der jetzt Zuhause sitzt und hier versucht was unrechtes aufzudecken. Jämmerlich. Sperrt euch doch ein wenn ihr solche Angst habt. Nur wer ständig das Schlechte denkt kann doch selbst nicht die Güte in Person sein. Höchstens sauer oder traurig weil sie nicht mehr positiv denken kann.

Bleib wie du bist. Willi

Eintrag Nr. 1512 von Sexy Marc am 05.08.2019 um 15:56 Uhr

Jeep. Verstanden.

Dennoch meine ich, in einem öffentlichen Gästebuch so über Polizeibeamte zu stänkern und zu hetzen (und vor allen Dingen Vorfälle zu schildern, wie Marlene es tut, die nicht auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfbar sind) ist nicht richtig. Ob dieses Gästebuch von nur zwei oder 10 Besuchern gelesen wird, egal, da wird aufs Übelste gegen die Polizei gehetzt.

Nun gut.

Kommentar, 06.08.2019 um 15:51 Uhr

Ja Marc,

meine Rede, es wird überall von allen möglichen Seiten aufs übelste gehetzt. Es gibt kaum noch mal ein Lob oder Kompliment für irgend etwas., der eine hetzt über die und der nächste über die andere Seite und das ganze Geplärre was man darf oder nicht darf oder was man sollte oder nicht sollte ist totaler Schwachsinn egal welche Gesinnung man hat, kann man bei sich selbst anfangen nicht ständig am Verhalten anderer rum zu nörgeln, wer dies und das nicht darf, einfach selbst mal was nettes oder lustiges positives schreiben. Der Rest ist sowieso nur Schall und Rauch. Habt eure Meinung damit man mal einschätzen könnte was ihr denn persönlich zum Gelingen einer friedlichen Welt beizutragen hättet. Hier wollen wir positive freundlich denkende Kommentare lesen, wo es um Toleranz Verständnis und den guten Willen geht, die Welt zu befrieden und einen Zusammenhalt zu erschaffen der uns alle im Guten verbindet, und nicht zum Feind macht nur weil er eben anders ist oder seine eigene Meinung hat oder eine andere Nationalität oder Hautfarbe. Menschen sind überall gleich böse oder gleich gut. UBERALL AUF DER WELT gibt es SOLCHE UND SOLCHE.Nur der nette persönliche Kontakt könnte heraus finden, wer denn der Gute oder wer der Schlechte ist. Immer nur ganz individuell aber nie Pauschal. Wer das macht tut denen die gut sind Unrecht. Ich mag auch keine Polizisten, die wie in Amerika weg laufenden Schwarzen in den Rücken schießen oder schon überwältigten die bereits auf der Erde liegen noch einen mit dem Knüppel überbraten. Egal wer so was macht tut Unrecht. Gewalt ist nur ein Zeichen der Schwäche. Ja und am liebsten noch viele gegen einen. Das ist auch unfair egal wer es ist .
Die Aufwiegler und Scharfmacher sind die Schlimmsten die viel zu so etwas bei tragen anstatt dem Frieden eine Chance zu geben. Schaltet doch euren Frust mal um auf positive Dinge. Die sind viel beglückender für jeden von uns als diese Feindseligkeit gegen alles Mögliche. Lasst doch einfach mal eine 7 gerade sein., so wie bei De De. Das wäre mal was schönes. Die ist wie sie ist. Ein wenig zu sarkastisch. Eine ewige dramatische Schauspielerin und bestimmt nicht die Bohne gefährlich

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1511 von Sexy Marc am 03.08.2019 um 09:53 Uhr

Hallo Willy.

Du fragst XY "Also XY hast du denn gar nichts aus unserer Geschichte gelernt???"

YX hatte nichts falsches geschrieben weshalb ich davon ausgehe, dass du dich beim tippen verschrieben hattest und sicher Marlene aus Berlin meintest, ob sie nichts aus der Geschichte gelernt hat. Wie diese Marlene Polizisten beleidigt und voller Hasse diesen Polizeibeamten (vermutlich nicht nur gedanklich) gegenübertritt, stößt mir als junger Mensch sehr unangenehm auf. Bevor ich mein Studium begann, machte ich ein Praktikum bei der Polizei. Was ich da erlebte, glaubt einem keinen. Genau solche Wutbürger wie Marlene voller Hass der Polizei gegenüber (die Linksextremen sind genauso gefährlich wie die Rechtsextremen) sorgen für immer mehr Unlust bei jungen Menschen, Polizist zu werden. Man wird bespuckt, mit Steinen beworfen und beleidigt auf der untersten Grenze, so wie Marlene das hier macht. Bin geschockt, wie diese Frau aus Berlin solche Kommentare schreiben darf und diese auch von Dir veröffentlicht werden. Wie ich sah, auch im alten Gästebuch schon seit Jahren.

Kommentar, 04.08.2019 um 14:19 Uhr

Nun ja Marc,

was dein Unmut mit dem Hass gegen Polizisten angeht, so schließe ich auch diese ein, nicht immer alles so pauschal zu verurteilen. Natürlich möchte ich auch nicht mit ihnen tauschen, in der jetzigen Zeit, wo die Linken und die Rechten, wie du zu recht schreibst sehr oft auf unakzeptable Weise ihr Unwesen treiben, Andererseits gibt es aber auch dort auch so einige die zu gern Sheriff sind und dann oft auch an hilflosen und schwachen ihre Macht in ebenso übertriebenem Maße zur Schau stellen wie ebenfalls genügend Videos zeigen. Nur die bringen durch so etwas die überwiegend völlig rechtmäßig aktiven Polizisten auch durch pauschale Äußerungen in Verruf.
In einer Demokratie, gibt es eben viele verschiedene Meinungen, nur wenn man es mit Gewalt ändern will, muss die Polizei es natürlich ausbaden und da möchte auch ich nicht an ihrer Stelle sein.Unsere „Dame“ aus Berlin ist da wo sie gemeldet ist schon Jahrzehnte unter Kontrolle und man kennt ihr Theater und ihre Lebensgeschichte die nicht unter einem guten Stern stand und man hat sie auch schon sehr lange in den verschiedensten Unterkünften auf alles untersucht und immer wieder ihre Andersartigkeit als harmlos erklärt und wer sie kennt weiß, dass es eben die Rolle der Dietrich ist, die sie gerne spielt und alles nur harmloses Theater. Für dass sie wirklich schon sehr oft gnadenlos gequält und weg gesperrt wurde. Bis man sie gehen lassen musste, weil man ihr nur Pöbelei und sonst nichts vorzuwerfen hatte. Dann müssten sie ja halb Deutschland einsperren, denn est ist doch der Trend zu pöbeln und anzuklagen der nicht seiner Meinung ist.
Nein ich meinte schon XY ob er nichts aus der Geschichte gelernt hat und was er denn mit den Flüchtlingen machen würde, wenn er an der Spitze bei Frau Merkel wäre. Außer zu pöbeln dass sie und die Flüchtlinge weg müssen. Und solche wie die aus Berlin? Was meinst du denn Marc? Entsorgen, Irrenhaus? Versaufen lassen oder wohin mit den Juden? Den Sinti und Roma? Die Vielen mit zu großen Wasserköpfen? Ja und den Homos? Wohin mit denen? Da nützt keine Pöbelei da werden Lösungen gesucht, die wie ich sehe viele intelligente Regierungen der ganzen Welt versuchen in den Griff zu bekommen. Meine Meinung habe ich doch schon dazu geäußert. Wir sollten einfach mal annehmen, es handele sich um uns persönlich oder unseren eigenen Lebenspartner oder Verwandten oder auch nur einem sehr lieben guten Freund von uns? Was meinst du? „Ich meine,“ allen die Hand geben und anstatt Hass die Liebe in unser Herz zu lassen und an den Artikel 1 im Grundgesetz zu denken von dem Recht der Menschenwürde die jedem Menschen auf der Welt zusteht. Die Polizei sollte Gesetzesbrecher gerne streng verfolgen und einsperren aber die Demonstranten die für Freiheit und die Menschenrechte oder sich für unseren Planeten einsetzen sollte man nicht in diesem Maße verprügeln und einsperren, denn sie setzen ihr Leben jetzt immer noch für die Freiheit und die Menschenrechte ein. Viele bevorzugen ja wieder die „Endlösung“ und Deutschland, Deutschland über alles. Das meinte ich mit aus der Geschichte zu lernen. Hast du es jetzt verstanden "Sexy Marc?"
Mir ist Zusammenhalt eben lieber als Feindschaft. Das fängt doch in der eigenen Familie bei den meisten schon an.

Willi

Eintrag Nr. 1510 von XY am 01.08.2019 um 11:16 Uhr

Da wurde geschrieben daß sei daß wahre Leben. Daß seh ich anders. Wie sich daß anhört ist der Schreiber sehr krank und sollte schnellstmöglich in eine geschlossene Klinik. Was ansonsten passieren kann ist täglich in den Medien. Aus diesen Reihen kommen viele Messerstecher die unschuldige Bürger erstechen oder vor die Bahn schubsen (Geisteskranke). Der Hass des Schreibers aus Berlin auf Polizisten lässt ahnen dass auch er eines Tages austickt und ein Polizist das Opfer wird.

Kommentar, 01.08.2019 um 14:40 Uhr

Ja genau XY,

dass befürchte ich ja selbst auch und deshalb sage ich doch, so ist das Leben. Früher genau wie heute, nur da hat man noch nicht alles gleich täglich auf jedem Kanal gezeigt. Da ändert sich auch nichts dran, denn es gibt eben in jedem Land der Welt die Guten und die Bösen oder die Dummen und die Intelligenteren und das war auch sogar schon in der Steinzeit so und wird auch in einer Milliarde von Jahren noch genau so sein, wenn man den Planet nicht vorher selbst schon zerstört hat. Die nur von hier bis da denken, die finden natürlich immer etwas was ihnen gerade jetzt nicht passt, weil sie es nicht verstehen. Wir vergessen, dass wir uns die Feindschaft selbst täglich -einbrocken mit dieser allgemeinen Pauschalisierung, weil eben nur diese Fälle in die Nachrichten kommen, damit die Politiker gewählt werden die alles wieder so wollen wie es mal war in den rosigen Kriegszeiten in Deutschland, wo wie sie sagen, noch Zucht und Ordnung gegolten hat. Ja wie dumm muss man denn sein so etwas wieder zu wollen, ein Arisches Deutschland? Ja geht`s noch? Wo leben solche Leute nur? Man kann doch heute die gesamte Welt wenn man möchte auf dem Bildschirm in seinen Laptop bringen und vergleichen um zu sehen, wo es friedlich und schön ist und wer da wohnt wo sicher keiner aus unserem schönen Land gerne wohnen möchte und sicher auch dann wenn er da geboren wäre auf die Socken machen würde um zu uns zu kommen. Nicht nur weil sie denken hier klatschen alle wenn sie kommen. Wenn ich weiter denke, klatschen sie mit Recht, denn nur gemeinsam können wir die gesamte Welt versuchen zu retten, wenn einer dem anderen dabei hilft. Das wäre für die Wirtschaft genau so wichtig wie für die, die leider ein paar intelligente Menschen gebrauchen könnten und einige die auch gerne alles dafür täten arbeiten zu dürfen oder was lernen zu wollen. Wer aber glaubt wenn man alle nicht „Deutschen durch einen Zauberspruch wirklich aus der Welt schaffen könnte, würden sich dann bestimmt wundern, wieso plötzlich hier alles im gleichen Moment Stillstand hätte und Deutschland ohne Licht und ohne den Fortschritt bedienen zu können brach da läge und dann auch noch sehr schnell komplett aussterben würde. Da sage ich nur die angeblich klugen Sprüche wie „Ausländer raus.“ Oder „Die Merkel muss weg,“ haben alle eine laute Stimme aber sind irgendwie nicht in der Lage zu sagen wie sie es dann gerne hätten und wer dann alles in Gang halten könnte, sich der gesamten Welt noch anpassen zu können.
Wir sind leider wirklich auf der Weltkugel nur ein sehr kleiner Fleck und ein Irrer, wollte doch schon mal alles alleine machen. Also XY hast du denn gar nichts aus unserer Geschichte gelernt???

Freundliche Grüße Willi

P.S. Drei neuere Nachrichten von der Person die du meinst habe ich schon gelöscht und nicht hoch geladen, sie weiß auch genau warum. Das verstehen nur die, die selbst diese Person so wie ich auch sehr gut kennen. Sie ist sonst immer sehr nett und unterhaltsam, sicher wie du auch, aber irgendwie denkt sie eben manchmal etwas anders als andere Leute. Ohne ihre Schuld. Sie ist eben so. Deshalb müssten wir sie aber trotzdem auch gern haben Oder? Sie kann nicht dafür. Das kommt weil die Natur es so gewollt hat. Intelligenz und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander.

Eintrag Nr. 1509 von Alfredo am 31.07.2019 um 01:21 Uhr

Lieber Willi,

heute hätte Louis de Funés seinen 105. Geburtstag
gefeiert, unvergessen seine Gendarm-Filme und alle
anderen, er hat bis zu seinem Tod 1983 tolle Filme
gedreht, starb am 2. Herzinfarkt, obwohl er zu Hause
die Ruhe selbst war, nur in seinen Filmen war er der
geborene Choleriker. Monsieur Funés merci beaucoup
von ihrem Nostalgiker, und das wird er immmer bleiben.

Kommentar, 01.08.2019 um 09:52 Uhr

Lieber Alfredo,

der Louis de Funés drehte mal einen Film in St Trpez als wir auch in der Nähe am Aqua Plage waren. Der Film bei dem wir aber immer am meisten gelacht haben war der, mit dem Außerirdischen und der Kohlsuppe. Da konnte Inge Eva und ich so lachen, dass die Tränen kamen. Der größte Schwachsinn aber echt uhrkomisch, wie es da nach dem Kohlsuppe essen bei ihm und seinem Gegenspieler um die Wette ging, wer den besten und Längsten Ton raus drückte. Sau blöd, aber wir hatte jedes mal unglaublichen Spaß dabei. In diesem Sinne liebe Grüße und das mit dem letzten Samstag diesen Monat habe ich notiert.. Hatte eine Verabredung, sonst hätte ich gerne noch länger mit dir telefoniert. Hier ist aber auch immer was anderes, was auf dem Terminkalender steeht. Übrigens, das Treffen mit Sophie gerstern war echr super. Sie ist wieder Top Fit und wir haben wieder das volle Programm durchgezogen und es gab viel zu erzählen. Natürlich am Ende noch zur Anja und weil zufällig beim Katwinkel zum ersten mal, direkt davor ein freier Parkplatz war, bin ich da , anstatt sie nur dort abzusetzen auch noch mit hängen geblieben und war erst wieder um Mitternacht Zuhause. Jetzt muss ich auch schon wieder los, denn mein Italienischer Freund ist auch gerade wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er hat vor drei Nächten den Blinddarm entfert bekommen. Da muss der arme Kranke natürlich wieder getröstet werden. Da habe ich natürlich auch Verständnis und Zeit für..

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1508 von Marlene aus Berlin am 22.07.2019 um 13:54 Uhr
 

Hallo Willi, lese gerade hier und muss auch sagen, dass der alte nackte Arsch von Helmut Berger mehr Würde hat als so manche geschminkte Hackfresse ohne Aussage. Und ich habe den Film noch nicht einmal gesehen. Ich wollte aber aus anderem Grund de,n ich als wichtig erachte, hier einfliegen. Wie du weist bin ich ja mit dem Schlaubot über die Ostsee aus der DDR geflüchtet bin in dem Wissen, dass diese Stasischweine Frauen und Kinder gefoltert und ermordet haben hier in Köln angekommen. Um so schlimmer war es für mich zu erfahren, dass die Bundesregierung diese Schweine, die ich mit Nazis zu Recht gleichsetze von der Bundesregierung händeringend für wichtige Staatstellen aufgenommen wurden. Und in Köln wurde ich und viele Schwule und Transen ja auch von der Polizei misshandelt ohne je bestraft zu werden. Ich würde dich auch bitten in deinem Buch zu erwähnen wie diese Bullen manchmal dein Lokal ohne Grund gestürmt haben und uns Transen dann im Waidmarkt schikaniert haben. Lustig zu erwähnen, wo ein Bulle an meinem Poppers roch und eine Ständer bekam. Und jetzt wurde auch öffentlich dass viele Polizisten Nazis sind und ich ja auch Morddrohungen erhalte und die Polizei keine Anstalten macht was zu unternehmen. Und da ich keine Angst habe mache ich weiter eben sowas öffentlich zu machen auch wenn ich die Welt nicht verändern kann. Ich war technisch immer auf dem höchsten Stand weil ich auch noch Systemanalyse gemacht habe könnte ich den Geheimdiensten bis ins Arschloch schauen aber warum soll ich mir das antun ? Ich habe mein Handy fast nie dabei und nur unwichtige Leute müssen facebooken wenn sie mal eine Ständer bekommen den wir noch mit 89 haben werden so Gott will. Möchte nochmal an das Werk von Nina Hagen als Schirmfrau der www.patverfue.de erinnern gegen die Folter in der Psychiatrie wo sie die Schirmfrau ist. Und der §63 aus Hitlerzeit wackelt schon. Und das sind so meine Erfolge die mich so freuen. Mein Besuch in den Beelitzer Heilstätten wo die Margot Honecker Kinder verschleppte und auch gefoltert wurde soll nie vergessen werden. Und wir sind die letzten Zeitzeugen die noch das Maul aufmachen und dann werde ich tun auch wenn ich ermordet werde, wenn mein Arsch noch keine Falten hat. Mein Kater bringt mir gerade 2 Mäuse, die grosse für ihn, die kleine für mich. Marlene mochte auch nicht jeder. Aber das Leben ist ja auch kein Beliebtheitswettbewerb

Kommentar, 22.07.2019 um 15:27 Uhr

Hallo De De Schätzchen,

diese Storys hast du ja schon früher so einzigartig beschrieben in deiner speziellen Art. Da denke ich bei deinen Worten, dass man alles was unrechtes passiert ist nicht vergessen soll und immer wieder daran erinnern muss so wie du, das hat mir auch eine meiner TimP Girls erst gestern noch gesagt und meinte damit, dass auch ich dazu mit meiner Biographie etwas dazu geleistet habe an die Zeiten zu erinnern, wo man noch für die kleinste Kleinigkeit vor Gericht bestellt wurde um Beschuldigungen zu leugnen und das Gegenteil beweisen konnte. So viele junge Menschen haben sich umgebracht und darunter Höllenqualen erlitten. Ja und wenn ich so betrachte was für neue Hass Quellen sich wieder überall öffnen sehe ich schwarz ob die Demokratie wirklich gegen den Hass noch ankommt. Wenn doch alle mal etwas genauer daran denken würden wie es zu Nachkriegszeiten in Deutschland war, dann wären sie sicher vorsichtiger zu sagen, dass sie es gerne noch mal so gut hätten wie damals. Jede Zeit hatte was schönes und was schreckliches egal ob heute oder damals und das wird auch in der sehr weiten Zukunft noch genau so sein. Weil auch die Leute nie wirklich zufrieden sind und so Eigenschaften wie Hass Neid und Missgunst immer weiter existieren wird, Selbst die Reichsten der Reichen wollen immer noch mehr und die Zufriedenen, werden leider immer in der Minderheit sein. Dabei könnte sich doch jeder täglich die Frage stellen, will ich zu den verbitterten Miesmachern gehören oder will ich an den vielen schönen Dingen im Leben denken und zu den Glücklichen gehören. Will man Harmonie, Zusammenhalt und Liebe zu allen Lebewesen auf der Welt oder gehört man zu denen die gegen alles und jeden ständig etwas zu bemängeln und zu meckern haben und nur sich selbst als die besten auf der Welt zählen weil sie alles vernichten wollen, was nicht so denkt wie sie selbst. Was haben die nur gegen ein bisschen Vielfalt auf der Welt. Lasst doch jeden so sein wie er will egal welche Mutter ihn oder sie geboren hat, es war nicht ihre Schuld und es konnte sich keiner aussuchen, wo die Mutter geboren wurde. Nur ob man dick oder dünn ist, ob man gut oder böse ist ob man glücklich oder verbittert ist, daran KÖNNTE man wenn man es wollte echt etwas ändern. Mann müsste es nur mal versuchen falls man es wollte.. Lasst doch jeden sein Leben so leben wie und wo er es sich ausgesucht hat egal ob er zu den guten oder zu den bösen gehört. Wir müssen versuchen eben alle so zu akzeptieren wie sie sind. Ändern können sie sich nur selbst, wenn sie es wollen. Wir schaffen das sowieso nie sie zu ändern oder, vielleicht etwas, wenn man es immer wieder versucht so wie ich. Es ist wirklich nicht leicht Hass zu vertreiben und Liebe zu erhalten.
Trotzdem bin ich total zufrieden und liebe fast alle Menschen auf der ganzen Welt. Ja und denen die ich nicht liebe, werde ich wohl hoffentlich nie begegnen.

Wünsche euch allen einen schönen Sommer. Willi

Eintrag Nr. 1507 von Alfredo am 19.07.2019 um 13:22 Uhr

Hallo Willi und Co.,

sie hat es geschafft, Ursula von der Leyen ist die neue
EU-Kommissionspräsidentin, fabelhaft. Das ist eine gute
Wahl für Europa, ihre Ansichten sind gut und die Familie
ist mit Politik schon lange verbunden. Für Karrenbauer
sehe ich schwarz, ich denke das Rennen macht Armin
Laschet, unser Landesvater, er soll neuer Bundeskanzler
werden, gute Ansichten und politisch ein As unter Assen.

Weltstar Milva wurde am Mittwoch 80 Jahre alt, mehrfach
persönlich erlebt, ja und unvergessen ihr Auftritt mit Mario
Adorf bei Bio in der Dreigroschenoper die Zuhälterballade.

Kommentar, 20.07.2019 um 11:38 Uhr

Ja lieber Alfredo,

da kann ich dir wieder nur zustimmen. Wir ändern an allem leider sowieso nichts mehr und müssen uns nur freuen, dass es uns allgemein gesehen doch wirklich gut geht und die Hauptsache nach der Gesundheit ist, dass unser Land seit 74 Jahren keinen Krieg mehr gehabt hat. Kann mich zum Glück nur noch sehr wenig an das zerbombte Köln erinnern, weil ich da bei Kriegsende gerade mal 4 Jahre alt war.
Habe mir zu meinem Geburtstag noch 4 mal meine Biographie in einer etwas exlusiveren Form als Geschenk an ganz persönliche Freunde die es gerne auch noch lesen wollten drucken und Einbinden lassen. Eine bekommt Sophie Russel die andere wollte unbedingt Olivia Johns und dann schauen wir mal. Leider ist mir gestern der Drucker kaputt gegangen na ja, der war aber auch schon sehr alt.
Jetzt werden wir wieder öfter draußen sein und uns um den Garten und kleinere Ausflüge zu den näher gelegenen Schönheiten unserer Heimat kümmern, oder ab Montag sicher bei der angeblich kommenden Hitze wieder im Schwimmbad verbringen. Auch den neuen Film König der Löwen, werde ich mir wegen der Story und der wunderschönen Musik auch noch mal ansehen, es soll sehr echt aussehen und man gewöhnt sich auch wie es heißt schnell an die sprechenden Tiere die wie originale aussehen sollen. Das ist doch wieder was für die Kleinen und die Großen "Kinder." Ich wünsche auch dir ein frohes und zufriedenes Wochenende. Es liegt nur an dir, wie du es dir gestaltest.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1506 von Dolly Duster aus Berlin am 19.07.2019 um 01:30 Uhr
 

Hallo Willi, ja genauso mache ich es auch. Das ist der absolute Luxus nur Dinge zu tun die man will. Z.b. bin ich bei Omas Gegen Rechts und wenn da Polizei Nazisprüche bringt und Rentnerinnen bedroht, muss ich eben was machen. Und meine Öffentlichkeit bringt auch was, weil es jetzt zur Staatsanwaltschaft geht. Und das sind für mich nur paar Tasten drücken.Ich war heute in den Belitzer Heilstätten auf dem Baumkrohnenweg. Das war die grösste Lungenklinick vor dem Krieg. Es ist so wunderbar gemacht wie diese Gebäude von der Natur als Zeitzeuge zurückerobert werden und dieses über eine riesige Brücke über den Bäumen zu sehen ist. Riesige beeindruckende Gebäude welche zum Teil etwas saniert werden. Es zeigt auch dass wir wenn wir eine schöne Fasade hätten diese von der Natur auch irgendwann zurückerobert wird. An einem Tag kann ich das gar nicht mit meinem Freund erkunden.Und die Zeit sich gönnen diese umwerfenden Eindrücke zu verarbeiten. Es ist auch der Gesundheit noch immer absolut zuträglich da auch noch ein riesiges Barfussweg zu bewältigen währe welches ich auch noch tun werde und meiner Lunge tat es auch sehr gut. Also wenn du mal da bist, absolut zu empfehlen. Ich werde Ende des Monats wieder bei Leipzig sein in den schönen Gärten und dann will ich ja unbedingt mal nach Tel Aviv. Ich sehe gerade im Fernsehen auf dem Alex Berlin lacht wo Strassenkünstler sind, so wie es mal war. Evtl. tauche ich da die Tage mal auf auch als Marlene, ein Vossil aus vergangener Zeit, weil ich eben zu dieser Stadt gehöre die man hasst, so wie man sie auch liebt. Aber das ganz spontan wenn ich Bock drauf habe und dann kommt es von innen und kommt dann auch so. Ich muss auf keinen Bildschirm flimmern und finde die Vergängluichkeit der Momente schöner. Ich kann mir auch gut vorstellen dass du deine Pürette auch ab und an mal zum besten giebst wenn es dich juckt mit 100, lol. In dem Sinne, pflanzt die Blumen und füttert die Vögel und der Kater brummt in der Ecke vor sich hin...Marlene die mit dem Dietrich

Kommentar, 19.07.2019 um 10:18 Uhr

Du macht es richtig. Weiter so.

Mit Reiner war ich auch schon mal in Tel Aviv mit einer Rundreise von der Klagemauer über Behtlehem bis runter nach Elat.

Unvergesslich Willi.

Eintrag Nr. 1505 von Sexy Marc am 18.07.2019 um 13:23 Uhr

Immer wieder lustig aber auch traurig was man hier liest.
Erschütternd wie manch einer sich mit Alkohol oder Rauschmittel vollstopft.

Kommentar, 19.07.2019 um 09:52 Uhr

Ja lieber Marc,

so ist es im wahren Leben.

Frohes Wochenende Willi

Eintrag Nr. 1504 von Dolly Duster aus Berlin am 18.07.2019 um 04:09 Uhr
 

Hallo Willi, dachte ja du wärst schon nicht mehr. was soll ich denn Bücher schreiben wo der 24 Stunden Tag für mich eigentlich immer zu kurz war für mich. Ist doch auch besser für dich Bücher zu binden als die offenn Beine zu verbinden. lol Berlin ist zu einer langweilige Betonwüste verkommen und fast alle Künstler und Galerien die Berlin so bunt machten sind alle schon weg. Die Senatoren sind total digatl verblödet und die Polizei ermittelt hier ins Lehre aber Uniform. Die Stadt wurde an die Investoren ausverkauft die sich aber auch schon wieder verpissen jetzt wo alles im Arsch.ist. ich gehe morgen wohl und freundlich aus dem haus ganz früh zu einer Baumkrohnefahrt in Belitzer Heimstätten altes Kulturgut welches ich ja auch versuchte in Berlin zu retten aber es wird alles verscherbelt. Ich würde bgerne einen finden der auf Karell Gott macht um das Lied mit Daliah Lavi zu singen..ich bin da um dich zu lieben aber das kennen ja auch noch Altenheime und Hospieze, da habe ich ja auch eine Zeit lang sterbende Leute zum totlachen gebracht. Ja soll man dann heulen ? Die Meiselsel hat mir ja mal paar Arsenkapseln vermacht und ich habe schwehr COPD und will dann wenn es soweit ist nicht lendig ersticken. Vorher wird mich warscheinlich die berliner Polizei ermorden weil da auch schon viele Nazis sind und ich schon Morddrohungen erhalte. Aber ich habe keine Angst auch weil die mich schonma unschuldig in den Massregelvollzug verschleppt haben aber nicht fähig sind hier Terroristen oder Clanmörder zu ergreifen. Ich bfreue mich schon morgen üner diese wackelige Bretterbrücke zu laufen um in den Abgrund zu schauen. Weiss aber noch nicht welche Pumps ich dazu anziehe. lol Ja ich verichste ja 15 Jahre mal ein eigenes Lied live zu machen aber leider findet man hier keinen nur digital verblödete. das ist ja toll dass das Uhrfiech die Finde du noch kontackt hast. Die ist ja auch unkaputtbar..herrlich.... Fiene hat Gala !!! Mirelle ohne Zähne wunderbar !! Währe ich berühnt geworden hätte ich ja sein wollen wie die bildschöne W.Husten aber währe dann ja auch schon tot. Egal was man auch macht oder gemacht hat, es wir immer 100 andere Wege geben um es anders zu machen. Aber so wie man es macht ist es gut und alle Wege enden im Meer wie wir alle. ich kam immer 10 Jahre zu früh oder 10 jahre zu spät, so wie man will und es giebt immer nur wenige Momente in ddenen alles timmt..fast

Kommentar, 18.07.2019 um 10:56 Uhr

Genau meine liebe Dede,

du machst es schon richtig. immer so wie es dir gefällt und hast auch immer ein Herz für andere gehabt. Da werden wohl unsere Schutzengel die uns vor dem schlimmsten bewahrt haben noch eine Weile auf uns aufpassen. Jetzt kommt wieder der Sommer und dann pflegen wir wieder die Blumen und helfen den Tieren und die Menschen nehmen wir einfach so wie sie sind. Ändern kann man sie sowieso nicht. Wenn sie nett sind freue ich mich sie zu treffen, wenn sie keine Lust haben über erfreuliche Dinge zu reden und nur ihrer Unzufriedenheit Luft machen wollen sage ich meistens nur versuche das Beste aus allem zu machen, denn jeder Mensch ist seines eigenen Glückes Schmied.
Ja und wenn man mal gefallen ist dann sagt man wieder aufstehen Krönchen richten und weiter machen. Persönlich versuche ich mir nur noch die angenehmeren Dinge noch aus und ziehe mich zurück von denen, die eben nur glücklich sind wenn sie über alles schimpfen können, ohne selbst auch nur irgendetwas gutes geschafft oder erlebt zu haben. Da erfreue ich mich lieber daran, wenn mir morgens auf der Terrasse beim frühstücken die Fliegen mit von meinem Teller essen und sich mein Kater Carlos vor mir auf den Fliesen rollt, die von der Sonne gewärmt wurden. Behänge dich ruhig mit dem schönsten klappernden Geschmeiden was du hast und suche dir die angenehme Bewunderung die du immer bekommen hast. Ja und die Polizei sind doch auch nur Menschen und haben es wirklich nicht immer leicht. Da solltest du nicht so achtlos dein Urteil fällen, obwohl sie dich ja wie ich weiß immer besonders im Visier hatten und du wusstest auch immer dich gegen sie durchzusetzen. Dich mag man eben erst wenn man dich richtig kennt und weiss wie viel gutes du schon getan hast. Bleib einfach so wie du bist.

Ein frohes Lächeln von mir und weiterhin viel Glück und gute Laune. Willi vom TimP

Eintrag Nr. 1503 von Dolly Duster aus Berlin am 17.07.2019 um 00:40 Uhr
 

Das Gefühl der 70ger Jahre ist noch immer in mir. Aufbruch, Neubeginn die Musik und ich bunt voller Modeschmuck der an mir rasselt. Als ich nach fast 45 Jahren am Leipziger Hauptbahnhof ankam mit meinem riesigen Hut und der schweren Sonnenbrille und mir vorkam wie die reiche Tante aus Amerika, die den Intershop ihre Luckys kaufen will, sah ich die gleichen Glasscheiben des riesigen Bahnhofsdaches, welches mein Gesicht auf merkwürdige Weise belichteten. Jede Stadt hat ihren eigenen Geruch und die Menschen eilten an mir vorbei und eine seltsame Ruhe kehrte in mich ein, so als hätte ich 45 Jahre auf diesen Augenblick gewartet. Ich hätte das Gfühl zu schweben, welches ich eigentlich nur kennen wenn ich am Meer bin oder in Paris war und mir rollten Tränen der Rührund unter meiner Grössen Sonnenbrille und ich wusste dass viele auf meine Beine schauten, welche noch immer auf Männer magisch wirken obwohl ich sie ein Leben lang zu dünn hielt. Dem jungen Mann mit dem Bart bei dem ich mir einen Kafee bestellte sagte ich beim bezahlen lapidar... hier habe ich 1974 meinen letzten Kaffee getrunken. Mal sehen ob er noch immer so gut schmeckt. Die blitzgescheite Antwort.. den haben wir aber frisch gekocht erfreute mich seht...Ich bin zuhause angekommen

Kommentar, 17.07.2019 um 16:14 Uhr

Ach liebe Didi,

das war wieder sehr schön. Du solltest bei deinem Talent wirklich ein Buch schreiben das würde ich mir bestimmt kaufen. Bleib so wie du gerade bist. es ist alles so schön und beglückend. So etwas zufriedenes gibt es in der jetzigen Hass-und Mecker-Zeit fast nicht mehr. Es freut mich das du so zufrieden klingst. Morgen werde ich wieder 4 neu gedruckte Exemplare meiner Biographie in der Buchbinderei abholen. Das gönne ich mir. Die paar lieben Freunde, die es unbedingt gerne lesen wollten bedankten sich so sehr dafür und nun wollen es noch so viele gerne auch noch haben. Werde eins davon dann wie versprochen der Olivia John nach Hamburg bringen, die wirklich Ende letzten Monat dort sehr nett zur Fine und mir war, als wir da mit Joy Peters verabredet waren und viel gemeinsam mit ihr über unsere alten TimP Zeiten lachten und freuten., Die du ja auch kennen gelernt hast als du uns mit deinen Star-Gast-Auftritten dort beglückt hast. Dein Humor und deine eigenwillige Persönlichkeit hatte etwas, was nie langweilig sein konnte und voller Überraschungen alle verblüffte, besonders, wenn du dann auch noch privat dein Temperament mit deinen außergewöhnlichen Geschichte unterhalten hast, da blieb kein Auge trocken, denn sie waren entweder sehr traurig oder echt sehr lustig. Du bist und bleibst nun mal ein UNIKAT.

Liebe Grüße Willi

1522 Einträge auf 77 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 77 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website