Das (neue!) HOTEL-TimP Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1649 Einträge auf 83 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 2 von 83 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1629 von Alfredo am 23.02.2020 um 00:41 Uhr

Lieber P.

das ist sehr nett von Dir, aber bitte stürze Dich doch nicht
in Unkosten, aber vielen Dank im Voraus für Deine Mühe.

Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem heutigen
Geburtstag, heute wirst Du mal geehrt, nicht immer die
Anderen, nein heute nur Du, da bist Du überrascht, daß
ich das nicht vergessen habe, aber das passende Alter
dazu weiß ich leider nicht, kann es nur schätzen, egal.

Also nochmal alles Gute und vorallem Gesundheit und
vielleicht auf ein baldiges Treffen in Köln mit mir und Willi
verbleibe ich mit freundlichen Grüssen dein Don Alfredo

Eintrag Nr. 1628 von P. am 22.02.2020 um 15:52 Uhr

Lieber Alfredo,

habe heute nochmal eine ganze Stunde nach Deiner Adresse gesucht - vergeblich.

Schade!

Viele Grüße
P.

Eintrag Nr. 1627 von Alfredo am 19.02.2020 um 14:33 Uhr

Lieber Willi und Co.,

mitten in der Karnevalszeit hat uns wiedermal ein grosser
deutscher Star verlassen, unser Schwarzwaldmädel Sonja
Ziemann starb am Montag mit 94 Jahren jetzt in München

Kommentar, 19.02.2020 um 19:37 Uhr

Ja lieber Alfredo,

Sie hatte ja wie ich verfolgt habe dann mit ihrem Mann ( auch ein Schauspieler) Name vergessen, noch sehr viele Jahre Theater gespielt solche Stücke in dem wir ja auch in Köln zusammen waren wohin dein Freund uns eingeladen hatte. das war auch ein schöner Tag mit dem anschließenden Essen draußen auf dem beleuchteten Heumarkt in der Pfeffermühle. Das sind Tage die einem im Gedächtnis bleiben, Leider gibt es in meinen heutigen Kreisen weniger die sich gerne so etwas ansehen oder zu einem Musical Besuch mit mir fahren wollen und alleine macht es eben nur halb so viel Spaß. Wenn ich nicht so oft wenigstens im Cinedom mit Fine die besten und neusten Filme ansehen würden, säße ich sicher auch nur noch vor dem Fernseher, obwohl ich bei Telekom Magenta 1 wirklich eine enorme Auswahl habe und auch die tollsten Serien ansehen kann. Dann allerdings liegt höchstens mein Kater Carlos auf mir in unserem Klappsessel und schnurrt , seit er sich wieder selber pflegt und rund und gesund frisst. Mit Theater Musicals oder Ausflügen am Wochenende kann ich aber auch meiner Familie aus dem Kosovo und auch meinem Italienischen Freund der beruflich Müllmann ist nicht locken, besonders jetzt nicht, wo er wieder Kontakt zu seiner Jugendfreundin in Italien aufgenommen hat und sie planen irgendwann vielleicht doch noch mal zusammen zu kommen um eine Familie zu gründen. Ihr Problem ist, er will nicht mehr nach Italien und sie nicht ihre Arbeit bei einer Bank in Italien auf geben. Vielleicht hat er sich ja auch in den 5 Jahren die er mit mir Kontakt hat zu sehr an alles gewöhnt und kann sich wohl doch nicht so richtig vorstellen plötzlich wieder umzustellen und was neues anzufangen.obwohl er doch wie er sagt 100% Hetero ist. Erinnert mich an mich selbst. Habe das ja auch allen die es genau wissen wollten immer gesagt. Als mich bei einem Radio Interview von 1Life der Fragesteller danach mal gefragt hatte, obwohl ich ihm vorher gesagt hatte diese Frage nicht zu stellen, kurz überlegen musste, weil ich nicht lügen wollte, und geantwortet: "Wenn man in meinem Beruf als Künstler mit meiner Frau und meinem Sohn durch die Welt reist, stellt sich so eine Frage nicht, denn im Showgeschäft, will man ja auch nicht Doof sterben ohne mal alles ausprobiert zu haben, da nimmt man das nicht so genau, aber geliebt habe ich doch trotz allem immer nur meine liebe Frau seit ich 17 war." Jetzt im Nachhinein, kann ich das selbst heute noch behaupten, obwohl sie mit 71 Jahren in meinem Arm, jetzt schon vor 5 Jahren gestorben ist. Denn jeden Tag rede ich immer noch mit ihrem Foto auf meinem Handy und sage ihr wie sehr ich sie vermisse und letztendlich doch immer noch und denke sie würde noch drüben im anderen Zimmer sein und gleich kommt um mir zu sagen, dass das Essen auf dem Tisch steht und sie mich täglich erinnert nicht zu vergessen die Katze und die Vögel draußen zu füttern. Was ich dann auch immer noch tue.
Sie wird NIEMALS jemand ersetzen können so lange ich lebe.
Meine Güte habe ich m,ich jetzt erschrocken, es kamen gerade im ZDF die Mittwochs Lotto Zahlen und es kamen hintereinander die ersten drei Zahlen, die ich immer tippe. Leider war der Rest nur dicht daneben. Na ja 3 Richtige ist auch besser als nix.

Liebe Grüße lieber Alfredo hoffe bis bald. Willi

Eintrag Nr. 1626 von P. am 18.02.2020 um 10:53 Uhr

Lieber Alfredo,

irgendwo müsste ich Deine Adresse noch haben, fand sie bisher aber leider noch nicht. Wenn ich sie finden sollte, schicke ich Dir das Paket dort hin!

Viele Grüße
P.

Eintrag Nr. 1625 von Alfredo am 15.02.2020 um 14:45 Uhr

Lieber P.,

vielleicht treffen wir uns mit Willi mal wieder in Köln,
wenn ich ihn mal wieder besuche, da würde ich mich
sehr freuen, wenn Du dazu kommst, also alles Gute.

Überraschung bei der Oscar-Nacht für Sir Elton John,
habe mich sehr gefreut, er aber auch, und die anderen
hast Du richtig vorausgesagt, bis auf den Film Paraside.

Kommentar, 16.02.2020 um 15:46 Uhr

Hallo Alfredo,

Sorry, dass ich auch antworte. Habe mich auch gefreut über Elton John und gedacht, dann siehst du ja auch wie er als junger Mann aussah. Weil er mich in seiner Rolle doch so an dich erinnert hat. hatte ja auch kurz vorher noch mit dir telefoniert als du dachtest dass ich vielleicht schlafe. NEIN, doch nicht bei der OSCAR-Verleihung. Der Film PARASITE läuft hier ab Dienstag und da werden Fine und ich natürlich wieder dabei sein. ja und dein Vorschlag an P. finde ich auch eine gute Idee. Nur ob das klappt ????. Mich würde es freuen.

Liebe Grüße an alle. Willi

Eintrag Nr. 1624 von P. am 15.02.2020 um 08:12 Uhr

Lieber Alfredo,

bin unter meiner Nummer täglich von 7.00 bis 13.00 Uhr zu erreichen (außer Samstags und Sonntags). Mailbox habe ich deaktiviert.

Hinweis: Anrufe mit unterdrückter Nummer werden von meinem iPhone automatisch abgelehnt!

Freu mich auf Deinen Anruf,
viele Grüße,
P.

Eintrag Nr. 1623 von Alfredo am 14.02.2020 um 16:47 Uhr

Lieber P.,

melde mich mal nach Karneval, habe Dich unter der
alten Nummer vor ein paar Wochen nicht erreichen
können, ging immer die Mailbox oder Nicht erreicht
an, ist die Nummer noch gültig, habe es versucht,
du warst nicht erreichbar, aber vielen Dank und lg.

Eintrag Nr. 1622 von P. am 12.02.2020 um 07:06 Uhr

Hallo Alfredo,

wollte Dir nur eine kleine Freude machen.

Das geht nur auf dem Postweg (oder selbstverständlich auch mit Dir persönlich).

Alles Gute nach A.,
P.

Kommentar, 13.02.2020 um 11:56 Uhr

Hallo, P.

Was ist denn los, nur einen Gruß nach A. ?
Was hast du denn jetzt schon wieder für Gründe dich plötzlich so zu verhalten?
Sag doch einfach was los ist haben doch so ein super langes angenehmes Telefonat geführt und du hast dir sogar die Leseprobe zurück geben lassen und wir wollten zusammen mal wieder ein Eier Brötchen essen in einem Lokal was du mir zeigen wolltest was schöner wäre als unser damaliger Treffpunkt. Na ja du wirst schon deine Gründe haben nur habe ich keine Ahnung weshalb du nicht mal allen hier einen Gruß schickst sondern nur nach A?
Egal, grüße dich trotzdem und wünsche Dir noch viele schöne glückliche Tage und vor allen Dingen Gesundheit.

Willi.

Eintrag Nr. 1621 von Alfredo am 06.02.2020 um 03:46 Uhr

Hallo Willi,

nun ist er gestern gestorben, der grosse Kirk Douglas
mit 103 Jahren, tolle Filme, ja aber leider auch nie einen
Oscar gewonnen, ja auch hier hat Hollywood geschlafen,
erst 1996 mit einem Ehren-Oscar bedacht, das ist vielen
Stars passiert. Seine Frau Anne wird im April 101 Jahre
alt, beide so alt geworden, das ist Gnade der Gerechten.

Kommentar, 07.02.2020 um 13:51 Uhr

Ja lieber Alfredo,

da sagst du was. Nur ob ich wirklich so alt werden möchte? Das kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Was soll man da schon noch machen können? OK mit meiner Inge zusammen vielleicht da kann man irgendwie Freud und Leid teilen, aber alleine vielleicht noch den letzten Rest im Krankenhaus. Besser nicht. Jetzt wäre es schön noch etwas zu leben, wo ich noch selbst alles kann was nötig ist zufrieden zu sein. Habe die Welt gesehen und viel Spaß gehabt in meinem wunderbaren Beruf und auch die 30 Jahre TimP danach waren auch meistens immer lustig und angenehm.Auch jetzt die Ruhe mit meiner Katze, die zum Glück wieder richtig gesund geworden ist nach der Virus Erkrankung . Sie frisst wieder macht ihre Körperpflege wieder selbst und wenn sie nicht gleich bekommt was sie möchte macht sie wie immer Theater bis sie es hat. Kämpfernatur. Zur Zeit scheint die Sonne wir sind satt und gut gelaunt . Mein langjähriger italienischer Freund hat auch gute Laune, der möchte jetzt wo er 30 ist endlich eine Familie gründen. So war es doch immer in der Vergangenheit. Es waren schöne Jahre und dann bekamen sie meistens als sie verheiratet waren Kinder und einen Haufen Probleme und wenn ich sie dann treffe lachen wir und erzählen uns, wie schön es doch noch war als WIR zusammen das Dolce Vita genossen haben. Jetzt ziehe ich vor lieber zur Fine zu fahren und Tee zu trinken oder wir gehen wann immer ein Film uns interessiert gerne zusammen ins Kino. Da ist schon wieder vieles vorgemerkt. Habe gestern zwei neue Briefkästen draußen montiert, da ich wollte, dass die neuen Mieter einen eigenen bekommen und ich ihnen die Post nicht immer rüber bringen muss. Habe genug zu brasseln und zu tun was mir auch noch viel Freude macht. So lange ich gesund bin und es keine Probleme gibt, kann man sich doch jetzt schon so langsam wieder auf den Sommer freuen. Mal sehen, was das Schicksal noch so alles mit mir vor hat.
Lieber Alfredo in diesem Sinne wieder mal ein Dankeschön für deinen Eintrag und ich hoffe wir sehen uns mal wieder zu einem frohen Anlass

Dein Freund Willi

Eintrag Nr. 1620 von Dolly Duster aus Berlin am 03.02.2020 um 09:32 Uhr
 

Hallo Willi, du wirst es warscheinlich wissen, aber sollte Carlos sich auf den Weg in den Regenbogenhimmel zu machen, ist es ganz wichtig, dass du in den letzten Minuten bei ihm bist. Das ist dann der letze Liebesbeweis den du ihn geben kannst und du spürst dass er es mitbekommt. Als mein geiebter Mauzemann damals ging, hatte ich ihn noch 1 Tag bei mir liegen und er sah aus als ob er schläft. Sein Grab ist jetzt zubetoniert wo ich meinen kleinen Garten hatte und das Haus an die Akelius verhöckert wurde. So lange wir noch Herzblut haben, leben wir noch. Schicke dir Kraft...Marlene

Kommentar, 03.02.2020 um 12:44 Uhr

Ja liebe DoDu,

Es sah einige Tage genau so aus und ich war immer bei ihm.

Hier noch etwas für Alfredo, Die Mitternacht Spitzen waren wieder wunderbar. es sind wirklich großartige Interpreten. Ihr präzise hoch intelligente aktuellen Vorträge sind ein echter Hochgenuss. Sie hätten eine Auszeichnung für alles was sie gemeinsam so gekonnt mit viel Herz und Verstand darbieten verdient. Auch ihre Tendenz ihrer Colör spricht mir aus der Seele. Vielleicht gehe ich gleich noch mal mit Fine ins Kino in dem Wetter. Jetzt wo es Carlos doch wieder viel besser geht. Dann hat er auch seine Ruhe.
Grüße nach Berlin liebe Marlene und auch nach Aachen zu dir lieber Alfredo.

Willi
.

Eintrag Nr. 1619 von Dolly Duster aus Berlin am 02.02.2020 um 00:26 Uhr

Hallo Willi, mir war immer bewusst das du aus deinem Eierton nie rauskamst und ich in ganz Köln rumdüste und viel mehr Leute kannte aus allen Bereichen und meine Reaktionen auf viele Situationen garnicht verstehen konntest. Mein Katerchen hatte auch 1 Tag Dünnschiss aber wieder weg. Hoffe dem Carlos geht es wieder besser. Kuss Marlene

Kommentar, 03.02.2020 um 12:28 Uhr

Ja, liebe Dolly,

Eine Woche wollte Carlos keinen Happen fressen und die Zwangsernährung würde ich keinem wünschen machen zu müssen, weil man nicht glaubt, welche Kraft selbst eine total schwache Katze dabei aufbringen kann. Letztendlich geht es nur mit einer Hilfe. Den Wunsch sterben zu wollen, habe ich dem Carlos mit sehr viel Liebe ausgeredet. Plötzlich hat er sich nach erneutem Erbrechen von Schaum und Schleim, wohl entschlossen, zuerst mal mit klarem Wasser und dann volle Pulle wieder rein zu hauen ohne Rücksicht auf Verluste. Dann hat er die Vieren wohl im hohen Bogen raus gespritzt und schön vergraben und nun hat er sich an seine Uhrzeiten und Rituale wieder erinnert und es geht wie immer weiter, dass ich zu tun habe was er verlangt. Sein Durchsetzungsvermögen möchte ich gerne haben. Gegen seine Methode alles zu erreichen bin ich wirklich machtlos. Da zieht er alle Register. Zuerst, Sturheit und Arroganz dann, aufdringlich stören was immer ich mache, Handy weg Zeitung weg Fernseher aus sonst legt er sich auf die Fernbedienung. Betteln schubsen liebevoll beißen oder sich auf mich legen und mir Auge in Augen zu sehen. Wenn er gewonnen hat, darf ich ihn Kraulen wo er es will und nur so lange er es will. Unglaublich. Es lohnt sich für ihn auf einiges verzichten zu müssen. Seine Zuneigung ist einfach wie Balsam für die Seele, wenn er ständig meine Nähe sucht. Zum Glück hat er es wohl jetzt überstanden und fühlt sich wieder wohl.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1618 von Alfredo am 31.01.2020 um 14:05 Uhr

Lieber Willi,

ich hoffe das dein Carlos schnell wieder gesund wird,
und lasst Euch auch nicht verrückt machen, auch nicht
vom Corona-Virus, alles Panikmache. Witzbold der Woche
war der Wendler, erst mit seinem Penis und jetzt die geile
Autonummer. Übrigens morgen wieder Mitternachtsspitzen

Kommentar, 31.01.2020 um 18:41 Uhr

Jaaa, Super,

Mitternachtsspitzen. Habe ich als Serienaufnahme gespeichert seit du mir es leider viel zu spät empfohlen hast, weil du dachtest ein Kölner müsste das doch wissen. Klar nur nicht ein Gastwirt, der selbst ohne freien Tag nicht wo anders hin kam als auf seine eigene Bühne. ( Eierkarton.) Carlos hat heute alleine schon was gefressen und wieder Wasser getrunken und die Pille von der Ärztin geschluckt gegen den Virus. Er geht schon wieder sein Geschäft vor der Türe erledigen.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1617 von Alfredo am 30.01.2020 um 15:40 Uhr

Hallo P.

gerne kannst Du es hier veröffentlichen, ansonsten muss
ich mal schaun, wenn es zu privat ist, melde ich mich bald

Kommentar, 31.01.2020 um 11:59 Uhr

Hallo Ihr Zwei,

Grüße auch von mir.
Meine Katze ist immer noch sehr krank, hat einen Virus müssen sie noch zwangsernähren, hat aber seit gestern auch schon selbst wieder etwas getrunken und heute auch alleine etwas gefressen. wenn ich sie raus lasse bin ich bei ihr und sie kommt freiwillig schnell wieder mit rein. der traurige Blick wenn sie sich erbricht und würgt bricht mir das Herz. Die Ärztin kann nichts anderes machen. Fusion und Astronauten Paste helfen nur langsam, oder auch nicht. Sie will nur still sitzen. und wird wieder sehr schlank. Ihr Speck ist weg. Ich jubele, wenn sie selbst ihr Wasser schlabbert. und wenigstens schon am Futter leckt und gerade ein wenig runter geschluckt.
Neue Mieter sind auch ins kleine Haus eingezogen und die Stadt hilft ihnen beim Anschließen der Geräte und Möbel. Muss mich um nichts mehr kümmern macht jetzt die Stadt, die es gemietet hat.

Drückt mir die Daumen dass der Carlos durch kommt. Falls nicht war es wohl Gottes, oder sein eigener Wille. Willi

Eintrag Nr. 1616 von P. am 30.01.2020 um 13:55 Uhr

Hallo Alfredo,

melde Dich bitte mal bei mir. Habe etwas für Dich.

P.

Kommentar, 30.01.2020 um 14:01 Uhr

Hallo Peter.

Hoffe dir geht es gut.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1615 von Dolly Duster aus Berlin am 30.01.2020 um 02:42 Uhr
 

Ja und Lorose Keller (deutsch deutsches Verhöhr) hatte in Intalien in einmem Felinifilm mitgespielt. Es war ihre erste grössere Gage und die wurde ihr am gleichen Abend noch in der Straasenbahn geklaut. Ich hatte bis zu ihrem Tod kontackt zu ihr. Sie war in der ganzen Welt unterwegs. Liess sich heimlich in Pyramiden in Egypten einschliessem und währe da bald erfrohren. Hermann Götting nannte sie immer Neurose Koller scherzhafter Weise. Und kurz vor ihrem Tode im hohen Alter kehrte sie nach Köln zurück. Und bevor ich sie treffen konnte zelebrierte sie eine riesige Zeremonie wo mit riesigem Tamtam ihre Leiche über den Rhein gegondelt wurde. Typisch Lorose. Oder als sie sich wo sie ihre Wohnung verlohren hatte mit Ochsenblut überschüttet an den Kölner Dom gekettet hatze, weiss nicht mehr ob sogar nackt. Jeden Falls hatte sie binnen kurzer Zeit eine brauchbare Hütte. Ohh wie wunderbar

Kommentar, 30.01.2020 um 13:57 Uhr

Super liebe DeDe

so also die Mail Adresse kommt auch noch an. Solche Unikate wie Hermann Götting Lorose oder Du gibt es in jeder Generation. Im Grunde waren die aus der Timp ja teilweise auch Unikate. Claudia, Fine Tilla ja, u.s.w. Selbst mich könnte man doch auch sogar dazu zählen, wenn ich mich so an das was ich in meinem Leben alles gemacht habe besonders vor der TimP als Unikat bezeichnen. Jetzt kommen die Anderen aus der nächsten Generation drann. Also Privat, werde ich natürlich deine Nachrichten nicht vor der Öffentlichkeit verbergen, obwohl die Techniok ja bald sowieso ob wir wollen oder nicht ein komplettes Bild von uns haben. sogar wie heute im Radio war durch die Bewegungen die wir mit unserem Handy machen erkennen wie viel Quadrat- Meter unsere Wohnung hat oder wenn beim Porno ansehen das Handy zittert wir uns einen runter holen. Haha. war heute in 1 Live. Eine von den Stand-Up Comedian-Frauen hat mal beiläufig gesagt, „es gibt ja auch erotische Bücher die man nur in der linken Hand lesen möchte.“ Die Welt wird immer freier und der Feind hört und liest mit. Oder vielleicht doch nur die Argos Computer.
In diesem Sinne "Et küt wie et küt" Liebe Dolly und bleib wie du bist, freue mich auf die Mail..

Willi

Eintrag Nr. 1614 von Dolly Duster aus Berlin am 30.01.2020 um 02:27 Uhr
 

Hallo Willi, kannst du hier deine Email nennen ? sonst sende an meine Mail dann schicke ich dir was.

Kommentar, 30.01.2020 um 13:54 Uhr

Hallo,

steht auf der Startseite unter Interview mit Willi inkl. Fotos. Das kommt auch jetzt noch an.

Willi

Eintrag Nr. 1613 von Alfredo am 18.01.2020 um 15:11 Uhr

Hallo Willi,

heute abend auf Arte, ja absoluter Kult: Fellinis
La Strada mit der Masina, die 1986 porträitierte

Kommentar, 21.01.2020 um 15:52 Uhr

Ja danke lieber Alfredo,

habe ich gleich aufgezeichnet. Auch das von Felini danach. Mit Inge und Marco als er 1982
11 Jahre alt war, saßen wir in Cannes im Film Festival bei einer Auszeichnung für Gullietta Masina und ihrem Mann für diesem Film in der 3. Reihe Am gleichen Abend wurde dann noch das Ballett Bolero von Ravell Inszenierung Moris Begard gezeigt Dieser Tag wird mir für immer unvergessen bleiben. Gestern war ich mit Fine in dem Film „Knives Out“ „Mord in der Familie.“ Was super spannend bis zum Schluss. Haben uns dann sofort die Karten für Mittwoch für CATS gekauft und freuen uns schon auf morgen. Die Vorschau ist viel versprechend.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1612 von Alfredo am 14.01.2020 um 13:50 Uhr

Lieber Willi und Co.,

heute feiern wir den 89. Geburtstag unserer geliebten
Caterina Valente, die nun zurückgezogen in Luzern lebt

Kommentar, 15.01.2020 um 21:47 Uhr

Hallo Alfredo,

da kommen wieder die Erinnerungen an sie auf. Ein stolzes Alter. Wie schön, dass sie noch lebt und das in dieser schönen Gegend. Hoffe dir geht es gut. Schade dass am Sonntag den 12. Januar der Dokumentar-Film über Hedy Lamar nur im ORF 2 gelaufen ist. Hätte ich gerne gesehen, weil meine Schwiegermutter Wilhelmine ihr wie ein Zwilling geglichen hat, als sie noch jung war auf ihren alten Fotos. Kein Wunder dass mein Inge auch so schön wurde. Am Montag danach auch nur bei ORF 2 Romy Schneiders letztes Interview. Vielleicht findest du ja diese Sendungen auch noch, wo anders, wo man es eventuell noch sehen könnte. Sophie Russel besorgt mir zwei Karten für die Scala da es normalerweise nur noch ab Juni welche an der Kasse gibt. und außerdem wollen Fine und ich uns noch Cats und Mord ist Familiensache ansehen. Beide Filme mit großer Starbesetzung und bei Cats die besten Tänzer und Sänger der Welt-Spitzenklasse und mit einem neuen Format auf der Großleinwand so wie zuletzt 3D, nur anders. Bin gespannt. Ja und im Februar wird wie es aussieht auch Renee` Zellweger den Oscar bekommen, wie alle sagen. Sie hätte ihn wirklich verdient. Das Timing am Ende war super geschnitten es ging wirklich unter die Haut. Sie hat damit der Garland ein Denkmal gesetzt. Warum gibt es keine Filme über das Leben von unserer Caterina Valente? Peter hat leider abgesagt. Wir haben es wieder mal verschoben.

Liebe Grüße nach Aachen und ich habe immer noch genug Pick Wick Tee von Dir, obwohl ich ihn so oft gerne trinke. Dein Freund Willi

Eintrag Nr. 1611 von P. am 10.01.2020 um 11:43 Uhr

Hallo Willi,

leider kann ich - wie in meinem Eintrag geschrieben - immer nur bis 13.00 Uhr. Um 14.00 Uhr klappt es bei mir nächsten Freitag leider nicht. Vielleicht ein anderes Mal...

Schade!

Viele Grüße
P.

Kommentar, 11.01.2020 um 12:33 Uhr

Ja lieber Peter,

habe ich mir fast schon gedacht. Könntest du denn vormittags bis 12 oder 13 Uhr? Falls nicht warten wir es eben einfach ab, wann es eventuell ende des Monats oder, nächsten Monat vielleicht doch noch mal klappt uns persönlich zu unterhalten.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1610 von Dolly Duster am 09.01.2020 um 14:16 Uhr
 

Hallo Willi, das ist so schön was du über Inge schreibst da kamen mir gleich die Tränen. Ich war gestern nach dem KH noch auf einem Absacker. Und ich konnte den ganzen Schuppen unterhalten. Da steht noch eine Jukebox mit den alten Liedern. Und die Polizisten kamen bei ihren Einsätzen alle zu mir um mit mir net zu reden. Meine Gehirnzellen konnten dann durch diese Wortretorik mal wieder durchgespült werden. Und die die das begreifen hängen dann alle um mich rum. Und das sind erstaunlicher Weise, junge Leute. Es hilft auch um aus dem Grübeln zu kommen, immer wieder zu sagen zu sich selbst. Es giebt nur den heutigen Tag. Das vertreibt sofort die Gespänster aus Vergangenheit oder Zukunft. Es giebt nur den heutigen Tag...vielleicht kann auch anderen dieser kleine Satz eine Lebenshilfe sein....Es giebt nur den heutigen Tag...Kuss Marlene mit dem blauen Grinchmantel...

Kommentar, 09.01.2020 um 16:18 Uhr

Ja meine liebe außergewöhnliche Dolly.

Das ist eine sehr schöne Empfehlung. Es kann schon morgen alles vorbei sein, warum nicht heute leben und abwarten was morgen passiert. Täglich neu die schönen Dinge des Lebens genießen so lange und so viel, wie man sich leisten kann. Das letzte Hemd hat keine Taschen. Bleib wie du bist. Wer uns nicht will wie wir sind hat auch nichts von uns zu erwarten. Selber schuld. Wir bleiben so nett und so lustig wie wir immer waren. Urgestein muss sich nicht mehr verändern, wenn es dafür wirklich keinen wichtigen Grund gibt. Wir akzeptieren alle, so wie sie sind und wer mit uns nichts zu tun haben will, soll tun was ihn glücklicher macht. Das weiß jeder selbst am besten Vorsätze klappen sowieso nicht, es kommt meistens doch immer anders als man glaubt. In diesem Sinne, warten wir es ab, wie das letzte Kapitel endet.

Liebe Grüße und eine feste Umarmung Willi

1649 Einträge auf 83 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 2 von 83 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website