Das (neue!) HOTEL-TimP Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1580 Einträge auf 79 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 79 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1580 von P. am 06.12.2019 um 14:36 Uhr

Hallo Willi,

aber die Nummer, die ich meine, war eine Handynummer. Möchte aus Diskretionsgründen die Vorwahl (damit würde ich ja dann auch das Netz bekanntgeben) hier nicht öffentlich nennen. Es war jedenfalls keine Festnetznummer, da muss mich noch jemand anderes angerufen haben. Aber ich gehe nicht ran, wenn ich die Nummern nicht kenne.

PS habe gerade auch erfahren, dass in der vergangenen Nacht mein Onkel friedlich eingeschlafen ist. Es ist schon der zweite Bruder meiner Mutter. So wird auch meine Familie immer kleiner und das eigene Ende kommt langsam immer näher. Die bessere Nachricht, ist, dass das kleine neu renovierte Haus von mir gestern die Schlüsselübergabe hatte und an die Stadt für die nächsten zwei Jahre vermietet wurde.

Viele Grüße Willi.. Sorry ist in die falsche Stelle geschrieben, gehört noch zu meiner Antwort als Nachtrag.
P.!!!

Kommentar, 07.12.2019 um 10:43 Uhr

Hallo Peter,

ruf doch die Nummer selbst mal an und wenn ich nicht dran bin, dann kannst du sie ja löschen. Sag mir doch wann genau ich dich mal anrufen dürfte ohne dich zu stören und dann stelle ich mir den Wecker und rufe dich an.
Wenn ich ungeliebte Anrufe bekomme, gehe ich dran und hänge je nach dem wer was sagt ein. Im Übrigen, Bei Handy oder Festnetz ist doch immer zuerst mal eine 0 und bei mir fangen beide Nummern auch mit 0 an und hören beide auch mit 0 auf. Wenn du das auf dem Display siehst, dann bin ich es. Warum hast du da Bedenken?

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1579 von P. am 06.12.2019 um 12:09 Uhr

Hallo Willi,

gestern erhielt ich einen Anruf einer mir unbekannten Handynummer,mit der Bitte um einen Rückruf. Handelt es sich dabei evtl. um Deine Nummer? Die Telefonnummer des Anrufers beginnt hinter der Vorwahl mit einer 2 und endet mit einer 0.

Warst Du das vielleicht? Frage nur, weil Du hier geschrieben hattest, dass Du mich mal anrufen würdest.

P.

Kommentar, 06.12.2019 um 12:34 Uhr

Ja lieber Peter,

das war ich und du kannst versuchen mich zu erreichen wenn ich Zuhause bin, weil das eine Festnetznummer ist.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1578 von Alfredo am 05.12.2019 um 17:37 Uhr

Lieber Willi,

was ist daran seltsam, ja wenn man Künstler oder
Persönlichkeiten ehrt, die einen zu Lebzeiten soviel
Freude gemacht haben, das ist mein Dankeschön,
sie nicht zu vergessen, anderen ist das ja vielleicht
gleichgültig, mir aber nicht - dankbare Erinnerungen.

Kommentar, 06.12.2019 um 10:05 Uhr

Hallo Alfredo,

genau. Jetzt verstehe ich das und ich finde es sehr schön, dass du dadurch wie man so schön sagt die Menschen weiter leben läßt wenn man immer noch gerne an sie denkt. Ist jedenfalls in diesem Maße sehr bewundernswert. Das vom Hannes Weißweiler habe ich gestern sogar auch im Fernsehen gesehen. Du bist also nicht der Einzige, der noch an ihn denkt. Er war ja auch wie man hört eine Legende. Habe mich früher bei meinen vielen Reisen nicht so für Fußball interessiert. Erst jetzt durch Servet sehe ich mir auch die spannenden Spiele an. Ja es ist nichts dran zu ändern, die Zeit rennt weiter vorwärz und durch die traurigen Nachrichten, auch immer bei der Bambi Verleihung und ähnlichen Sendungen sieht man dann immer den Abspann, wer alles in diesem Jahr wieder von uns gegangen ist. und bedauert dass sie nicht mehr da sind. In meinem Alter ist es besonders erschreckend zu sehen wie viele von uns so verehrte Menschen nicht mehr leben. dann schicke ich auch mal noch wie du einen Gruß nach da oben oder nach unten und denke an die, die mir besonders am Herzen lagen. Mal sehen wer der nächste ist.

Liebe Grüße und eine frohe Weihnachtszeit für dich. Dein Freund Willi.

Eintrag Nr. 1577 von Alfredo am 05.12.2019 um 13:06 Uhr

Lieber Willi,

und noch ein 100jähriger, sogar ne kölsche Jung,
ich sage nur die Geis und 1.FC Kölle und Hennes,
aber nicht der Bock, sondern Hennes Weisweiler
wäre heute 100 Jahre alt geworden und Jopi 116,
Hennes starb bereits 1983 und Jopi starb ja 2011

Kommentar, 05.12.2019 um 14:30 Uhr

Hallo Alfredo,

unglaublich wie du dich mit den alten längst toten Menschen auskennst. Ist es eigenes Interesse oder was macht die Sache für dich so interessant. Es gibt zur Zeit in der Welt so viele interessante Aktuelle Dinge und man hat kaum genug Zeit sich über alles zu informieren und seinen letzten Rest seines Lebens noch etwas positives zu schaffen was einen erfreuen und weiter bringen könnte und die Zeit zu haben sich noch mal auf deinen Besuch hier freuen zu können wo wir doch so viel Freude dran hatten. Wenn man so wie ich so oft hört wie viele bekannte Leute täglich oder jedes Jahr sterben ist es echt bewundernswert, dass du dich so viel um die Toten kümmerst. Mal sehen wenn ich da oben angekommen bin, ob ich dann auch in deinen Gästebucheinträgen noch mal genannt werde und mich drüber freuen werde wann ich 100 geworden wäre. Ist wirklich alles sehr seltsam . Soll keine Kritik sein nur eine ungewöhnliche Vorstellung über die ich ständig nachdenke, wie es kommt, dass du so viel da engagiert bist es zu ergründen.

Jedem sein Hobby, wenn es denn Spaß macht. Ganz liebe Grüße Wili

Eintrag Nr. 1576 von Willi aus Köln Bergisch Gladbach am 03.12.2019 um 18:22 Uhr
   

Heute Nacht

0:50 Uhr ZDF Sehenswert. Der Film: MILK

Gruß Willi

Eintrag Nr. 1575 von P. am 03.12.2019 um 05:55 Uhr

Guten Morgen Willi,

ist in Ordnung. Ja, es war ein wenig sehr kurzfristig. Da ich leider täglich mit meinen körperlichen Gesundheitszuständen zu kämpfen habe, versuche ich es einfach immer wieder mal spontan, also für den gleichen Tag. Du wärst ansonsten sicher nicht erfreut darüber, dass ich mit Dir was für den nächsten oder übernächsten Tag ausmache, meine Schmerzen dann allerdings keine Treffen zulassen. Damit wäre uns nicht geholfen. Du würdest einen nicht so gutgelaunten P. erleben, und ich hätte mit den entsprechenden Reaktionen zu kämpfen. Leider habe ich deine beiden Rufnummern nicht mehr, vielleicht wäre eine kurzfristige Verabredung per SMS mit Handy besser. Übrigens: Wir haben dann ein viel besseres und gemütlicheres angenehmeres Café zur Verfügung, nur eine einzige Autominute vom Supermarkt entfernt. Dort gibt es auch leckeren Kuchen (oh Gott, bald platze ich).

Wünsche Dir eine besinnliche Adventszeit,
P.

Kommentar, 05.12.2019 um 14:29 Uhr

Hallo Peter,

versuchen wir es weiter, denn auch ich habe sicher zur Zeit noch einiges zu erledigen und deshalb auch nicht immer Lust hier ohne die Maus zu schreiben. Bald werde ich aber auch wieder den neuen Laptop gefunden habe und ihn kennen zu lernen nach dem, wie ich hoffe alles drauf übertragen werden konnte. Schaue aber trotzdem meistens nachmittags mal nach und komme dann auch sicher spontan, sobald ich es gelesen habe und beantworte es dann auch sofort.

Freue mich auf jeden Fall auf den Kaffee und den Kuchen dabei wenn ich weiß wo es ist. Mal sehen ob ich deine Telefonnummer noch finde und dann rufe ich dich an. Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1574 von P. am 02.12.2019 um 06:16 Uhr

So, ganz spontan:

Bin gleich um 8.00 in meinem "Eierbrötchcafe". Vielleicht kommst Du - Willi - auf ein unterhaltsames Frühstück dort vorbei?

Kommentar, 02.12.2019 um 16:50 Uhr

Hallo Peter,

das war leider etwas zu spontan, da ich erst um ca. 7 Uhr von meiner Katze geweckt werde, weil sie wie immer Kohldampf hat. Ein oder zwei Tage vorher wäre besser, weil ich manchmal auch schon mal vergesse nachmittags mal nachzusehen. Wenn ich es gelesen hätte wäre ich 100 % gekommen, Vielleicht klappt es beim zweiten Versuch.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1573 von Frank aus Köln am 01.12.2019 um 11:35 Uhr
 

Lieber Willi,

durch Zufall habe ich gesehen, dass diese Seite noch exisitert (wenn auch nur für private Zwecke). Es war mir eine Freude, noch mal die ganzen Bilder aus den vergangenen Tagen zu sehen. Was war das doch für eine tolle Zeit!!

Ich erinnere mich gerne daran zurück, als ich damals in den 90igern als Marilyn im Timp aufgetreten bin.

Ich wünsche Dir alles Gute und viele liebe Grüße,
Frank

Kommentar, 02.12.2019 um 17:00 Uhr

Hallo Frank,

es freut mich immer, wenn jemand sich wie Du jetzt hier noch mal an diie heißen Nächte bei uns in der TimP erinnern. Ja die einzigartige Marilyn Monroe hat ja bei uns im Laufe der 30 Jahre schon so manch einer präsentiert und es war dann immer ein Genuß an sie erinnert zu werden. Auch ich erinnere mich fast täglich auch immer noch an die tollen Nächte zurück

Wünsche Dir alles Gute und noch eine schöne Weihnachtszeit. Willi

Eintrag Nr. 1572 von Alfredo am 29.11.2019 um 03:26 Uhr

Lieber Willi,

habe im Oktober zwei 100 jährige vergessen zu würdigen,
der Schauspieler Armin Dahlen wurde am 14. Oktober 100
Jahre alt, viele Heimatfilme in den 50er und 60er Jahren,
und die Serie "Rinaldo Rinaldini" zählten 1968 zu seinen
Erfolgen. Als Regisseur war er auch tätig, er lebt in Graz.

Und der grosse Bernhard Wicki wäre am 28.Oktober 100
Jahre alt geworden, ich sage nur "Die Brücke" von 1959
und "Kennwort Morituri" und "Das Spinnennetz", "Besuch
der alten Dame" und "Das falsche Gewicht" nur bekannte
Klassiker stammen aus seiner Regie-Feder. Er starb 2000

Kommentar, 29.11.2019 um 20:19 Uhr

Lieber Alfredo,

Bernhard Wicki und seine Filme kenne ich noch. den ersten leider nicht.
Habe noch immer viel zu tun bis alles zum Neueinzug der neuen Mieter fertig ist. Sieht aber schon wirklich super aus , wie neu.
Habe heute selbst mit geputzt und Gardienen aufgehängt. Jetzt kommt nur noch der Außenanstrich. am 15. Dezember sollen die neuen Mieter einziehen.
Meine Maus ist und bleibt kaputt. Mache es jetzt mit dem Finger. Da muss also doch besser bald wenn der Stress aufhört ein neuer PC gekauft werden.
Bin heute am Black Friday nicht dazu gekommen. Eilt ja auch nicht.

Bis bald, liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1571 von Conny am 26.11.2019 um 18:17 Uhr

Menschen als Material zu bezeichnen ist nicht besonders nett.

Kommentar, 26.11.2019 um 20:20 Uhr

Conny,

Das war ein ironischer Scherz von Eva, um nicht zu sagen Kerle.
Aber warscheinlicht hättest du das auch nicht gut gefunden. Hast du nichts wichigeres zu tun als dich über so eine unwichtige spaßig gemeinte Verschleierung zu kümmern?
Wie hätest du denn so was gerne auf deine nette Art ausgedrückt? Du Spaßbremse? Geh doch ins Kloster. So nett wie du es gerne von anderen hättest müsstest du dich meiner Meinung nach erst mal an deine eigene Nase packen. und lernen auch mal was nettes zu entdecken worüber man gute Laune bekommen könnte. Meine süße Meckersuse.

Freundliche Grüße vom netten zufriedenen Willi

Eintrag Nr. 1570 von Alfredo am 26.11.2019 um 15:28 Uhr

Hallo Willi und Co.,

hier mal die einzige Ton-Aufnahme des Komponisten
Charly Niessen von ihm selbst aus Gigi, der uns ja
unzählige Melodien hinterlassen hat, z.B. der Knef

Link: - https://www.youtube.com/watch?v=9jRC6Ai4g4c

Kommentar, 26.11.2019 um 21:18 Uhr

Danke lieber Alfredo

leider kann ich meine Maus nicht benutzen und muss alles mit dem Finger hin und her schieben. Auch im Saturn konnte man mir nicht helfen und meinten da muss ein neuer PC Computer gekauft werden. Die Leute von der Telekom waren per Ferndiagnose auf meinem Laptop und ihre Maus in der Ferne funktioniert super und der Computer auch. Sie konnten aber den Fehler noch nicht beheben und versuchen es morgen Mittag noch mal. Die Daten wären nur über Clouds zu retten. Ohne Maus ist total anstrengend und blöd. Schreibe mir den Link ab sonst lösche ich noch mal alles war ich schon mal hier geschrieben hatte noch mal. hoffe es klappt.

Melde mich wenn sich was getan hat. Liebe Grüße Willi ( Video nicht verfügbar.)

Eintrag Nr. 1569 von Dolly Duster aus Berlin am 24.11.2019 um 21:00 Uhr
 

Hallo Willi, schaue gerade mal kurz rein und muss lachen weil ich mich auch immer wundere wie alt die schon sind oder waren, weil wir ja selbst schon so alte Klafertzen sind. Du kannst doch paar Leuten mit dir im Haus leben und einer hilft den anderen. Der Willi Timp Stift. lol Die Renten alle zusammenschmeissen und ewtl. wird das sogar gefördert. Und junge Flüchtlinge kannst du ja auch noch aufnehmen die den Garten machen usw. Auf Heim oder so habe ich auch keinen Bock. Und wenn jemand stirbt hätten die Tiere auch weiter ein Zuhause. Ein kleines Sterbezimmer. Und wir könnten noch gross rauskommen als älteste Starparade der Welt und jeden Sonntag machen grosse Benefiz im Garten wo Reiche für Tiere und alte Stars spenden können und nennen das ganze Mumienschupsen für die Tiere bei Willi im Garten der Träume. Ich kann kochen und auch im Garten die Blumen machen und wir richten eine yuotube chanel ein und geben Tips Faltenrenchrems,Stützstrümpfe,uns Sex mit 90, lol. Das währe der Hit und sowas gab es noch nie. Und wir könnten immer was unternehmen so wie wir Bock haben und keiner muss alleine sterben. Und bevor der Staat die Erbschaften einkassiert bekommt es der Stift. Ich habe ja schon Sterbebegleitung gemacht. Das währe doch ein toller Abschluss und würde Inge bestimmt auch gefallen. War gestern im Tierheim und wollte einer alten Katze zu meinem noch eine schöne Zeit geben aber war keine da die passte. Ich sage ja immer handeln.. Was kann uns denn noch passieren ? Nur Gutes...Ich sehe schon alles vor mir. ..sehe Tilla Thehlen auf dem Dach und die Luxex muss noch einmal für mich My Life singen wo dann der Fiffi in den Garten fliegt und der Hund den uffn Deckel bekommt...lol Ein Tag ohne ein Lachen ist ein verlorener Tag (Chaplin) Hatte gestern Sekundenkleber im Türschloss aber ich habe nur gelacht weil ich musste so dringend pissen. Aber icke habe Bunsenbrenner und kam noch früh genug auf die Schüssel. lol

Kommentar, 25.11.2019 um 16:54 Uhr

Ja meine liebe DiDi.

Positiv denken, das hat auch meine Inge gesagt. Sie meinte immer, „Willi, warum machst du dir immer so viel Sorgen über die Zukunft, wenn wir nichts mehr haben, bekommt man in Deutschland auf jeden Fall ein Zimmerchen mit einem Fernseher und einem Bett und muss auch nicht verhungern. Es ist nur wichtig, dass wir uns haben und aufeinander aufpassen.
Sie hat nur damals nicht bedacht, dass wir aber zu verschiedenen Zeiten dem Tot unser Leben geben müssen und einer eben immer alleine bleibt. Dann könnte man denken, egal, da ist ja doch noch die Familie, wie Sohn Enkel Onkel und Tanten u.s.w. Das stimmt auch, nur die sind Gott weiß wo und haben wohl genug zu tun, um sich selbst zu kümmern. Da verblassen die Erinnerungen wenn man sie schon Jahre nicht besuchen durfte und keine Wort von ihnen hört.. Wenn ich da mal zu einer Familienbestattung eines Verwandten gebeten wurde, kenne ich die meisten gar nicht, weil die mit denen man noch Kontakt hatte nicht mehr leben und ich die Jüngeren noch nie gesehen habe.
Da hatte ich doch wie du ja auch schreibst, die beste Idee, zwei nette junge hübsche friedliche freundliche Männer, die ich mir sogar aussuchen durfte, bei mir mit im Haus wohnen lasse und sobald das kleinere Haus renoviert ist, noch zwei andere neben an, weil die anderen zu Verwandten nach Bremen wollten. Nur, leider arbeiten alle und haben dann ihr eigenes privates Leben und man sieht sie kaum. Haben schon Autos und die tollste Kleidung. Wenn ich aber mal die Grippe habe verwöhnen sie mich als wäre ich ihr Vater. Bin ich aber unternehmungslustig, was meistens der Fall ist, begleiten sie mich auch gerne schon mal zu einer Show im Star Treff oder dem Scala Theater um Sophie Russel in ihrer neuen Show zu sehen , oder manchmal auch bei einem Essen in der Stadt. Wenn mein italienischer Freund mal wider seine Tage hat, oder kurzweilig in Therapie ist. Ja, irgendwie ziehe ich solche Leute scheinbar an wie ein Magnet. Nur, wird es mir durch so was nie wirklich mal langweilig. Es ist eben immer was los. Wenn ich selbst meine Ruhe brauche, treffe ich mich immer nur mit Fine und dann machen wir es uns auf unsere alten Tage gemütlich wie es uns gefällt und der Rest soll machen was er will. Wo doch überall noch so viel Material rum läuft, wie unsere liebe Eva immer sagte. Denke oft an sie und vor allen Dingen, ist in meinem Herz der größte Teil, ja immer noch, nur für meine liebe Inge reserviert und das bleibt auch so für immer.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1568 von Peter aus Lörrach am 19.11.2019 um 20:15 Uhr
 

Ach wie schön in alten Erinnerungen zu schwelgen.Wie haben wir es geliebt das Hotel Timp.Heute noch 25 Jahre später denk ich an die Wochenenden in Köln ,was haben wir gelacht und erlebt,ich glaube das gab es nur im Timp.Ich erinnere noch an Puderdöschen Ralf an der Theke und mein geliebtes Lawinchen.Oh mein Gott,schön war die Zeit und ich erzähle heute noch von den erlebten Nächten,das gab es nur im Hotel Timp.

Kommentar, 22.11.2019 um 09:41 Uhr

Ja lieber Peter,

das sagen noch eine ganze Menge Leute die mir jetzt 11 Jahre danach noch begegnen. Schön, dass du dich noch so an die verschiedenen alten Namen erinnerst, die im TimP mal ihre Arbeitsstelle nennen durften.
Leider vermisse ich einen Termin von dir, wo wir mal wieder ein Eierbrötchen zusammen essen können. Hatte ja gehofft es wäre noch dieses kommende Wochenende. Da gäbe es wirklich viel zu erzählen.
Diesen Eintrag hast du mir zwei mal geschickt 20:15 Uhr also diesen und einmal 20:16 Uhr. Lade aber weil sie total gleich sind nur hier diese mit meiner Antwort.
Mach du doch bitte den Termin, wenn es dir am Besten passt.

Liebe Grüße Willi
Hallo Peter,

Sorry, habe erst jetzt gelesen, dass du ein Peter aus Lörrach bist und nicht der Peter, der mit mir ein Eierbrötchen essen wollte. Der wird aber vielleicht noch etwas Zeit brauchen einen Termin zu finden um sich wieder mal am alten Treffpunkt mit mir zu treffen.

Noch mal freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1567 von P. am 15.11.2019 um 18:34 Uhr

Das ist ja ein Zufall. Jeden Abend vor dem Zubettgehen schaue ich mir jeweils eine Folge Derrick und "Der Alte" an. Von der ersten Folge an. Bin momentan immer noch bei den Folgen, bei denen der Alte von Lowitz gespielt wurde (der in meinen Augen der Beste). Danke an Alfredo, wusste gar nicht, dass Rolf Schimpf noch lebt.

An drei Tagen in der Woche schaue ich mir (ebenfalls chronologisch) alte "Vorsicht Falle" und "Aktenzeichen XY". Ich kann Euch sagen: HOCHINTERESSANT!

Möglich macht das alles mein "Chromecast Ultra", den mir mein Ex-Freund im Sommer schenkte. Das gesamte Internet, alles bei youtube, direkt vom W-Lan-Router auf den Fernseher streamen, mit dem Smartphone kinderleicht. Und das Tollste: Alles vom Router, ohne das Handy-Datenvolumen zu verbrauchen. Vorbei die Zeiten, als mein Notebook mit einem HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden werden musste und der Laptop öfter "hakte".

Wenn ich jemanden auf den Geschmackgebracht habe: Es gibt auch die billigere ältere Version (Chromecast). Aber nur der Ultra hat 4K, eine von mir noch nie zuvor erlebte Bildqualität.

Live-TV ist für mich nun out. ich mache jetzt alles nur noch über dieses Gerät, was keine laufenden Kosten erfordert (einen DSL-Anschluß mit Router und ein Smartphone hat ja heute jeder).

Willi, wann gehen wir wieder Eierbrötchen essen?

Kommentar, 17.11.2019 um 23:26 Uhr

Hallo P,

das hört sich ja alles super an. Besonders das mit dem Eierbrötchen. Da weiß ich doch 100% das du es bist. Von mir aus wann du möchtest. Wie ich dich kenne brauchst du aber sicher wieder deine Zeit einen Termin zu machen, um ihn dann meistens doch wieder abzusagen. Mach es doch mal spontan. Was hältst du von: Freitag 22. 11. oder am Wochen Ende, also 23. und 24.11 am alten Treffpunkt musst nur die Uhrzeit noch sagen.
Da bin ich aber mal gespannt ob du dann kommst. dann kannst du mir das was du da geschrieben hast noch mal etwas genauer erklären. Habe es nicht so mit solchen Tricks und Kombinationen. Obwohl ich komme so gerade mal klar mit dem was man so haben muss.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1566 von Alfredo am 15.11.2019 um 17:48 Uhr

Lieber Willi,

dann bestell mal schöne Grüsse an Fine, der Rolf und
der Siegfried waren jeweils die beiden Hauptdarsteller
der Krimiserie "Der Alte". nur früher 70er bis 90er Jahre.

Kommentar, 17.11.2019 um 23:39 Uhr

Ach so, kein Problem Alfredo.

habe andere Interessen als mir die Namen der deutschen TV Serien Regisseure zu merken. Bin froh, dass mir die bekanntesten Namen berühmter Hauptdarsteller noch einfallen. wenn ich wieder einen vergessen habe rufe ich Fine an und dann weiß sie es manchmal auch nicht und wem es dann am ehesten einfällt ruft zurück und dann sagen wir jaaa den oder die meine ich. versuche meistens dann zuerst immer das ABC durch zu gehen und das hilft meistens aber manchmal auch nicht.
Da käme ich bei Regisseuren total ins Schwimmen. Dafür haben wir dich doch Alfredo.
Hast du gesehen wer mit mir Eierbrötchen essen will???? Da bin ich aber mal gespannt ob das klappt.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1565 von Alfredo am 15.11.2019 um 14:20 Uhr

Hallo Willi und Co.,

gestern feierte der Schauspieler "der Alte" Rolf Schimpf
seinen 95. Geburtstag in München. Er war der Nachfolger
von Siegfried Lowitz. Seine Ehefrau verstarb bereits 2015
und er lebt zufrieden in einem Senioren-Stift bei München

Kommentar, 15.11.2019 um 16:06 Uhr

Danke Alfredo,

nur wenn ich ehrlich sein soll kenne ich weder den Rolf noch den Siegfried und seine Frau auch nicht. trotzdem Gott hab sie seelig und schön, das der Rolf wenigstens in einem Stift in München ist. Persönlich graust mir davor mal in einem Stift zu leben. Nur man weiß ja nie. Irgend jemand wird mir dann schon sagen wohin ich muss, falls ich mal selbst Hilfe brauche. Daran möchte ich noch nicht denken. Jetzt fahre ich zur Fine, die hatte die Grippe und ich durfte ihr am 4. 11. nicht das Geschenk bringen. Deshalb bringe ich es ihr heute. Es geht ihr wieder besser.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1564 von Sebastian am 09.11.2019 um 11:41 Uhr
 

Hey Conni, verstehe dein Problem nicht. Meine E-Mail-Addy hab ich doch mitangegeben. Wenn du also in Kontakt treten möchtest, dann tu dir keinen Zwang an. Basti

Kommentar, 10.11.2019 um 18:28 Uhr

Ja Conny

wird doch vielleicht noch was mit euch zwei.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1563 von Alfredo am 08.11.2019 um 14:52 Uhr

Lieber Willi,

überraschend verstarb letzte Woche die Hauptdarstellerin
des absoluten Meisterwerks von René Clements Film: Nur
die Sonne war Zeuge (Plein Soleil) von 1959 die grossartige,
auch Chansonsängerin Marie Laforet mit 80 Jahren, schade.

Nur so am Rande: Heute ist der 10. Todestag meines
geliebten und unvergessenen Hundes Merlin, das war
eine schöne Zeit mit ihm, er war einmalig, mein Freund

Kommentar, 11.11.2019 um 12:36 Uhr

Hallo lieber Alfredo,

den Film Die Sonne war Zeuge mit Alain Delon war sehr spannend und auch Marie Laforet war in Frankreich beliebt. Die zweite Ausgabe des Films war ebenfalls genial gemacht, aber der mit Delon war schon wegen ihm besser und weil man das spannende Ende noch nicht wusste. Dachte sie wäre jünger aber ich vergesse immer, dass ich ja auch bald 80 bin. Übrigens, sehe gerade, dass der Film, Die Sonne war Zeuge gleich um 20:15 bei TELE5 läuft. Heißt nur jetzt , "Der talentierte Mr. Ripley" Tolles Ende echt gut und spannend gemacht. Nur an Stelle von Alain Delon Matt Damon. so wie Jude Law und Gwyneth Patrow. uso wie Cate Blanchett und Philip Seymour Hoffman. Alles Superstars.
Wer es verpaßt , läuft er bei TELE 5 auch noch mal am 12. 11. um 0:55 Uhr. Der Schluß ist im Reemake doch anders aber insgesamt auch sehr gut gemacht. Konnte mich an den neuen kaum noch erinnern. Sehr sehenswert.
Was deinen Hund angeht hast du ja bei mir in meinem Zimmer an der Wand schon mal meine zwei Hunde auf dem großen Bild gesehen, hatte sie 20 Jahre rund um die Uhr immer bei mir und werde ihre anhängliche Treue nie vergessen.
Hatte mir den Film Blondinen bevorzugt am Freitag im BR aufgezeichnet und mir gerade noch mal angesehen. Das waren noch Weltstars, die es so nicht mehr gibt. Marilyn Monroe und Jane Russell. Ein Hochgenuss.

Liebe Grüße lieber Alfredo hoffe dir geht es gut. Dein Freund Willi

Eintrag Nr. 1562 von Conny am 07.11.2019 um 17:44 Uhr

Sebastian: Dann eben nicht!

Eigentlich schade!

Kommentar, 08.11.2019 um 12:52 Uhr

Ja Conny,

das finde ich auch. Der meldet sich aber sicher auch hier noch mal. Vielleicht aber wieder mit einem neuen Namen.
Bei mir gibt es z. Zt. viel Arbeit, weil das kleinere Haus neu renoviert wird. Die Lampen sind dieses mal wirklich besonders schön.
Hoffe die neuen Mieter sehen genau so schön aus. Ha ha ha.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1561 von Alfredo am 06.11.2019 um 02:26 Uhr

Hallo Willi,

ein aktuelles Interview von Caterina Valente:
von Günther Huber 7.Juli 2019 - Siehe Facebook-Link:

https://www.facebook.com/hubercommunication/photos/a.139538206107743/2402735066454701/?type=3&theater

Hier mal einen Ausschnitt:

GH: Catrin, ich weiß, dass es dir nicht genehm ist, aber ich denke, du solltest mal vielleicht über dein jetziges Leben berichten?
CV: Muss das sein?
GH: Ich glaube schon, denn abgesehen von den Märchengeschichten der Yellow Press geben deine sehr spartanischen und weit auseinanderliegen Statements deinen Fans und Verehren deren Fantasie freien Lauf über dein Wohlbefinden.
CV: Du könntest du Recht haben. Also schiess los, frag mich
GH: Okay, darf ich es dann veröffentlichen?
CV: Ja natürlich, sonst bräuchten wir es ja nicht zu machen.
GH: Wunderbar - also wie geht es Dir?
CV: Das siehst du doch, du kommst ein halbes Dutzend Mal im Jahr mich besuchen und wir sind jede Woche am Telefon… also sag Du mir doch, wie es mir geht.
GH: Zugegeben, es geht Dir gut, aber, bitte verzeih, 88 ist nicht gerade ein jugendliches Alter.
CV: Bette Davis sagte: «Das Alter ist nichts für Schwächlinge». Natürlich macht sich mein Alter bemerkbar. Man wird langsamer, die Umwelt wirkt chaotischer, man hat Wehwehchen wie den grauen Star, oder Ektropium. Aber was mich so fasziniert, ist, wie heute solche Wehwehchen von Spezialisten im Nu beseitigt werden und uns die Möglichkeit geben, ein gutes Leben im Alter zu führen.
GH: Und wie stets mit der Fliegerei?
CV: Hmmm… die ist ziemlich chaotisch. Aber seit dem wir unser Haus in Californien verkauft haben, fliege ich nicht mehr.
GH: War dies der Grund des Verkaufes?
CV: NEIN, natürlich nicht. Der Grund ist die jetzige US Regierung. Bittefrag nicht weiter, du weißt, ich mag nicht über Politik reden.
GH: Es scheint, dass Dir der Beruf nicht fehlt…
CV: Überhaupt nicht! Ich habe alles gemacht, was ich machen wollte, einiges besser, anderes schlechter – wie jeder, glaube ich. Aber im Großen und Ganzen bin ich mit meiner Arbeit sehr zufrieden. Showbusiness heute ist ganz anders als es zu meiner Zeit gewesen ist und das ist auch richtig so. Aber ich hätte Schwierigkeiten, mich an die neue Art und Weise anzupassen und in meinem Alter verspürt man kein Lust mehr, den ganzen Trubel über sich ergehen lassen zu müssen. Ich bin heute viel lieber Beobachter als Darsteller.
So – und jetzt sind wir fertig mit dem Gespräch. Willst du einen Espresso?

Kommentar, 06.11.2019 um 16:21 Uhr

Ach wie schön lieber Alfredo,

da kommen mir glatt die Tränen, wenn man an die Zeit zurück denkt wo sie unser aller Liebling und Stolz war und an die Zeit wo auch wir davon träumten mal in ihre Fußstapfen zu treten und für die Leute singen und tanzen zu dürfen. 88 Jahre, was für ein Alter und dann so schöne Antworten.
Dann frage ich mich warum die Menschen es nicht mehr schätzen in so einem wohlbehüteten freien Land leben in dem es keinen Krieg und keine Unterdrückung gibt und Gesetze uns alle schützen. Gewalt kommt von rechts und links und von Fremden und hier geborenen es ist alles nur Neidisches Gehetze obwohl es überall auf der Welt gute und böse Menschen gibt. Dafür schützt uns ja der Rechtsstaat denn wir sind kein Unrechtsstaat. Da wird ja jetzt dran gearbeitet, dass alles friedlicher werden soll. Ich hoffe auf allen Seiten rechts wie links und egal welcher Nationalität. Mal sehen wie es hier nun bei mir Zuhause weiter geht.

Liebe Grüße Willi

1580 Einträge auf 79 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 79 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website