Das (neue!) HOTEL-TimP Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

1693 Einträge auf 85 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 85 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 1693 von Hollywood-Star Udo Kier... am 04.07.2020 um 06:03 Uhr

Ehre für Udo Kier:

https://www.express.de/koeln/ein-koelner-bei-den-oscars-tolle-ehre--hollywoodstar-udo-kier--75--in-akademie-berufen-36946230

Kommentar, 06.07.2020 um 17:18 Uhr

Vielen Dank für diesen Link,

Es freut mich , wer immer Du auch sein magst.
Wie ich gerade gelesen habe, stellt Udo ja, wenn er manchmal Köln besucht zwei Kerzen im Dom auf,, eine für die Toten und eine für die noch lebenden Freunde. Bei den Lebenden, war ich dann sicher auch in seinen Gedanken dabei
Manchmal kam er in früheren Zeiten schon mal mit mir nach Schildgen und ich musste ihn dann vom Dorint Hotel in Deutz abholen. Nur hatte er natürlich in der kurzen Zeit hier in Köln dann auch hauptsächlich Termine, die seine Arbeit betreffen und dann die Besuche bei der Presse um seine wunderbaren gesammelten Werke seiner vielen Erfolge in seinen Pressemappen mit den neusten Ereignissen vor zu legen, Viele Dinge haben wir zusammen erlebt und uns in sehr vielen Städten Europas lange zusammen gelebt. Es macht mich glücklich zu sehen wie gut er sich immer noch seinen Platz der Erfolgsmenschen im Filmgeschäft behaupten kann auf Grund seiner wirklich unvergleichlichen Persönlichkeit. Immer noch ist er bescheiden und so liebenswert lustig. und voller witzigem Charme. Wirklich ein echter Kölscher Junge. Hätte ihn gerne gesehen, Nur dazu hat er sicher jetzt wegen Corona keine Lust.,Was ich sehr gut verstehen kann, wenn man auch Feunde in seinem Haus in Palm Springs zum Geburtstag einladen kann.
Persönlich, freue ich mich, dass ich in den letzten Jahren eine Biographie über mein Leben geschrieben habe, wobei mir alles noch mal wie ein Film an mir vorbei gelaufen ist und es wurden tatsächlich 600 Seiten von dem ich keinen Tag missen möchte. Auch nicht die Tage, wo Udo dabei war, bleiben natürlich darin immer in angenehmer und froher Erinnerungen für die Ewigkeit.

Noch mal vielen Dank für den Link. Willi

Eintrag Nr. 1692 von Alfredo am 02.07.2020 um 13:01 Uhr

Lieber Willi und liebe Gäste,

sie hat es geschafft, gestern wurde die letzte noch
lebende Schauspielerin aus "Vom Winde verweht"
104 Jahre alt. *****Miss Olivia de Havilland***** WOW !

Kommentar, 03.07.2020 um 21:54 Uhr

Ja Lieber Alfredo, das ist wirklich WOW !!!! 104 Jahre. Unglaublich. Sie war eine großartige Schauspielerin und zählt auch zu den großen Legenden. Hoffe sehr, dass sie das Leben trotz des Alters noch etwas genieén kann.
Das wünsche ich ihr.

Ja und Dir auch mein guter alter Freund. Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1691 von Werden wir uns wiedersehen? am 02.07.2020 um 05:33 Uhr

Wann werden wir uns wiedersehen?

https://www.youtube.com/watch?v=N4WMpZw2C6k

Kommentar, 03.07.2020 um 22:16 Uhr

Ja Danke,

habe mir alle schon beim letzten mal durch laufen lassen und sogar noch mehrere. Super!.
Der Titel wäre vielleicht auch eine gute Frage von mir an Dich, denn ich glaube zu wissen wer Du bist oder sagen wir mal lieber wer Du sein könntest.
Nur das würde dann ja doch wahrscheinlich, wie so oft wieder nicht klappen.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1690 von "Bonner Königin der Schwulen" am 30.06.2020 um 14:49 Uhr

https://www.express.de/bonn/travestiekuenstler-curt-delander-die-bonner--koenigin-der-schwulen--verehrt-den-papst-36909542

Kommentar, 01.07.2020 um 16:45 Uhr

Hallo Curt,

Tolles Interview.

Wünsche Dir weiterhin alles Gute. So engagiert und positiv gefällst Du mir bedeutend besser als mit deiner früheren, geradezu fanatischen Ablehnung gegenüber Menschen, anderer Nationalitäten. Der Papst und der liebe Gott und auch wir sollten doch eigentlich für ALLE Menschen ein Herz haben. Zusammenhalt ist und bleibt für mich, immer noch besser als nur die Freude an Ausgrenzung. Kein Lebewesen hatte Einfluss darauf, welcher Vater es gezeugt oder welche Mutter es geboren hat. Wir wurden doch auch von der ganzen Welt „ALLE“ verurteilt, weil ein Diktator uns das angetan hat.
Die Menschen sind deshalb aber nicht alle dafür verantwortlich sondern dazu gezwungen worden. So geht es in anderen Teilen der Welt leider auch jetzt noch. Sie selbst zerstören nicht ihr eigenes Land oder das eigene Volk, das machen die Machthaber dieser Welt.
Freue mich, dass Du, in deiner jetzigen Tätigkeit die „Liebe“ zu „ALLEN“ Menschen mit dem Papst teilst.

Dabei wünsche ich Dir dann natürlich auch gerne, weiterhin viel Erfolg. Willi

Eintrag Nr. 1689 von Im Namen der Liebe am 28.06.2020 um 11:10 Uhr

Was für ein tolles Video für mehr Toleranz:
https://www.youtube.com/watch?v=v-pEk516hK0

Danke, Marianne Rosenberg!

Kommentar, 01.07.2020 um 13:05 Uhr

Hallo !: „Im Namen der Liebe.“

Wenn man SIE hört und sieht, freut man sich, dass diese wirklich sehr sympathische Künstlerin, die wir doch alle schon so viele Jahre geliebt und gefeiert haben, auch jetzt immer noch so erfolgreich ist. Der Grund ist ihre Lieder erfreuen mit ihrem Schwung ihren wunderbaren positiven und vor allen Dingen toleranten liebevollen texten. Marianne bleib wie Du bist. Wir bleiben Dir treu.
Ich habe noch ein Video wo wir uns beide intensiv und lange im TimP unterhalten haben und ich mächtig Stolz darauf war, dass Du so natürlich und herzlich intensiv und interessiert mit mir gesprochen hast und das, nicht nur einmal sonder in all den Jahren immer wieder gerne bei uns warst.

Du bist und bleibst in unseren Herzen. Willi

Eintrag Nr. 1688 von Alfredo am 08.06.2020 um 02:50 Uhr

Lieber Willi,

80 Jahre Tom Jones, 83 Jahre Roberto Blanco und
unser Aktionskünstler Christo verstarb am 31. Mai

Clint Eastwood wurde 90 Jahre alt, und Fassbinder
wurde zum 75. Geburtstag von den Medien geehrt

Kommentar, 10.06.2020 um 17:33 Uhr

Lieber Alfredo,

schön mal wieder von Dir zu hören. Das ist ja super dass die alle so alt werden. Dann habe ich ja auch trotz Corona vielleicht noch ein wenig Zeit vor mir. Zuhause habe ich die Katze und lese super gerne viele Bücher und gehe auch wieder seit auf ist, zur Anja, die sich sehr gefreut hat mich zu sehen und viele sagten, dass sie mich doch vermisst hätten. Darauf sagte ich ja, man vermisst eben oft erst dann etwas, wenn man es nicht mehr hat. Fine sehe ich am meisten und natürlich kümmern sich auch Servet mit Familie , mein Freund Luca und meine Mieter und Nachbarn um mich obwohl ich noch keine Hilfe brauche. SIE brauchen aber meistens MEINE Hilfe und so lange das noch der Fall ist bin ich stets gerne bereit zur Stelle zu sein. Habe also keine Langeweile oder Depressionen. Fine und mir, fehlt zwar mal wieder ins Kino zu gehen aber dafür gibt es doch große Auswahl Film Kanäle bei Telekom Magenta.ohne Ende. Whats App Kontakte pflege ich natürlich auch und da dauern oft die Gespräche Stunden und es gibt viel zu lachen weil wir nicht nur alle negativen Dinge aufzählen sondern uns fast nur schöne Dinge erzählen. Mensch was können wir dann oft brüllen vor lachen. Am meisten wenn ich mit Uschi, der Frau von Erich die in der Einöde in Ostdeutschland leben und Jahre in Köln im TimP waren telefoniere. Sie haben Kamele Schweine Katzen und noch so allerlei. Die rufen meistens nachts an, wenn sie besoffen sind und wenn ich dann sage „Ach du Scheiße die Uschi „ dann brüllt sie schon los. Ja und dann der Erich „Willi unsere Schweine haben schon wieder neue Ferkel geboren das eine haben wir Bier genannt und das andere Tonne.“ Und dann brüllt er auch vor lauter Lachen los. Das Leben kann so schön sein.
Ja lieber Alfredo, so vertreibt man sich in der verdammten Corona Zeiten die Nächte.
„What e Fuck.. Wenn die Lockerungen weiter so voran gehen, kannst Du ja auch bald mal wieder hier zu mir kommen.

Dein Freund Willi

Eintrag Nr. 1687 von Alfredo am 30.05.2020 um 20:55 Uhr

Lieber Willi,

heute ist der 12. Jahrestag der Schließung des Timps,
wie doch die Zeit vergeht, war das ein schöner Abschied

Kommentar, 31.05.2020 um 20:55 Uhr

Ja genau,

schön, dass Du mich daran erinnerst. Hätte ich nicht dran gedacht. Ja es war wirklich ein sehr schöner Abschied .
Das ist Geschichte und abgehakt. Schöne Erinnerungen bleiben immer bestehen. Wenn ich was vergesse schlage ich einfach das Buch auf und dann suche ich mir die schönsten Stellen noch mal raus und dann lache ich oder ich weine. Habe auch heute das achte Buch von Paulo Corelho aus gelesen es war leider sehr dünn und klein und ich brauchte nur eine kurze Zeit es durch zu haben, deshalb werde ich mir morgen das nächste kaufen. Es gibt noch einige.
Sein Antrieb in jedem seiner Bücher nie aufzugeben und immer Mut für Neubeginn zu entwickeln und am Ball zu bleiben spornt wohl jeden Leser an und es ist alles voller Hoffnung für jede Geschichte die einem täglich begegnen kann und man muss es einfach nur erkennen und sich seine Vorlieben und Bedürfnisse die man im Herz im Kopf und überhaupt in seinem Möglichkeiten noch erleben kann. Jedes Alter und jeder Tag kann neue Welten eröffnen die das Leben verschönern können, man muss nur die Augen und den Geist wach erhalten aber auch die schöne Zeit der Ruhe genießen um wie immer weiter zu träumen und eines nachts, dann träumt man wieder mal wie immer und wird nicht mehr wach und dann ist das Leben leider zu Ende. Bis da hin denke ich nuir noch an die schönen Dinge und versuche zu vergessen was mich traurig machen könnte. So verblassen auch diese Gedanken immer etwas mehr..

Frohe Pfingsten und am 11. ist Fronleichnam. Das Ende, kann schneller kommen als man denkt aber auch wenn man will, noch sehr lange gut gehen um noch schöne Träume zu verwirklichen wenn man noch Wünsche hätte. Zur Zeit bin ich noch fast wunschlos glücklich. Das einzige was fehlt, ist ein vertrauter Mensch, der mit einem Freud und Leid teilen möchte. Wer das noch sagen kann, der soll dem Himmel danken und ihn respektvoll Ehren und Lieben. Der übrig bleibt wird ihn immer vermissen und an ihn denken. bis zum letzten Atemzug.
Heute ist Tele 5 Tag Mit Brigitte Mira und Barbara Valentin und so weiter nachts noch mal

Willi

Eintrag Nr. 1686 von Dolly Duster aus Berlin am 29.05.2020 um 22:26 Uhr
 

Hallo Willi jetzt vertshe ich warum hier alles unsortiert ist wegen deinem Laptop. Das mache ich ja alles selber und hätte die das sagen können. Habe heute ein Hummelhaus gebaut wusste garnicht wo die wohnen weil ich die so liebe. Habe auch schon eine Königin angelockt. Ich vermisse einefach nichts durch Corona. Wir müssen nur aufpassen dass wir Kontackte meiden. Aber ich bin warscheinlich imun bei dem Cordison was ich im Lungenmittel einatme. Grüsse Fine und Carlo von mir. Habe jetzt auch transportables Lungengerät was keiner sieht. Und ist doch toll mit den Masken, da siehst man die Hackfresse nicht...lol... Bis denne.... Einige Pfaffen und Geisterskranke behaupten ja dass Corona durch die Schwulen und Transen kommt so wie AIDS ein Resusaffe gebracht haben soll. Kenne ich eingetlich den Alfred der immer weiss wer wieder gestorben ist ?

Kommentar, 30.05.2020 um 15:30 Uhr

Ja liebe Dolly,

mal sehen wie es in der nächsten Zeit noch weiter geht und ob wir nicht doch noch zu den Corona - Toten gehören. Falls alles gut geht können wir ja mal sehen ob ich mal nach Berlin oder Du mit Freund mal wieder nach Köln kommen um was zusammen zu unternehmen.
Also den Alfredo könntest Du noch kennen, der war fast immer dabei wenn früher „Aurora, die tanzende Fleischwurst“ zu uns kam. Dann stellte sie ihn als ihren Begleiter vor, der sie immer wie ein Püppchen betüddelt hat und dann nannten wir Alfredo den Puppendoktor. Den Namen hat er heute noch. Er ist ein sehr netter unternehmungslustiger Mensch, mit dem ich mich schon öfter später in Köln oder in Aachen, wo er wohnt getroffen habe. Dann waren wir im Theater oder ich überredete ihn mal mit in einen jetzigen Film in einem großen Kino mit mir anzusehen. Da konnte ich lange warten, denn er sieht am liebsten gerne sehr alte Filme mit Heinz Rühmann oder natürlich mit den bösen damaligen Filmlegenden im Fernsehen, wie Bette Davis Joan Grawford und so weiter. Das sind dann natürlich auch meine Legenden. Da kennt er sich super aus. Er ist einer der treuen Freunde und inzwischen liebt er auch die Filme in großen Kinos. Ja Dolly, lass doch alle lieben, sein und sagen was und wen sie wollen. Dazu habe ich gerade eben was in einem Buch von Paulo Corelho gelesen:
„Kann man von dem Weg, den Gott vor geschrieben hat, abweichen? Schon, aber es ist immer ein Fehler. Kann man durchs Leben gehen ohne zu leiden? Schon, aber man lernt nichts dabei. Gibt es Erkenntnisse ohne eigene Erfahrung? Ja, aber die Erkenntnis wird nie wirklich innerlich sein.“
Da sage ich nur jeder soll so sein und bleiben wie er ist und es ihm gefällt und wegen mir muss sich keiner ändern. Jedoch möchte ich auch so sein wollen wie ich gerne bin und wem das nicht gefällt tut es mir leid dann werde ich mich deshalb sicher nicht vom Hochhaus stürzen. Da muss man einfach sehen, dass man es alleine schafft wo die Menschen noch Herz haben und zufrieden sind. Auch wenn es weh tut mache ich wie Du einfach immer das Beste daraus.

In diesem Sinne, alles wird gut Euer Willi

Eintrag Nr. 1685 von Dolly Duster aus Berlin am 29.05.2020 um 22:07 Uhr
 

Genau Willi, ich geniesse jeden Tag und pflege mich und die rennen alle draussen rum in ihre Sackjogginghosen mit Handy und Maske...ich finde den Umbruch der Welt wunderbar... Meine Rente kommt ja bald dann können wir doch mit Fine eine Schifstour machen. Muss dass meinem kauzigen Kerl nur erklären. Wenn wir eine Nacht bei dir pennen könnten. Nur so eine Idee. Ich habe mich schon auf 50 Grad eingestellt und meine Bikinis schon gekloort. Und wenn jemand fragt wer ich bin sagst du ich bin die Grosstante von deinem Sohn. Dann haben die was zu labern. Und wenn die Torte auf dem Dampfer Scheisse schmekt springen wir einfach in die Schiffsschraube. Oder wir fressen heimlich meinen selbstgebackenen Moonkuchen. Moonn soll ja blöd machen..lol..lol Hat Lola Lametta eigentlich ihren Laden jetzt offen ? Wie kann man auf so eine Idee kommen ? Hello Dolly oh hello Dolly, du bist Rasse du bist Klasse du ist...eine Showw... ich kann dir ja noch so viele Geheimnisse erzählen du wirst dich bepissen vor lachen. Und wir machen ein Gruppenfoto wo das Foto von der Fine ist im U-Bahn schacht. Umarme Fiene von mir, habe auch noch ein Ersatzgebiss in hartweiss...lol Fine Lach mal..... Marlene

Eintrag Nr. 1684 von Dolly Duster aus Berlin am 29.05.2020 um 21:47 Uhr
 

Hallo Willi, sei doch dankbar dass du so alt geworden bist und deinen Garten geniessen kannst. Als ich sagte die Menschheit bekommt jetzt was sie verdient haben sie alles gelacht. Und jetzt lache ich jeden Tag über diese Idioten die jetzt hoffen wieder fette Autos zu fahren und um die Welt zu fliegengen in Jets. 2 Drittel der Menschheit muss weg, sonst giebt es keine Zukunft. Die Schiffe fahren wieder. Fahre mit Fine im Dampfer über den Rhein. Da ist frische Luft. Bin schon auf den Hitzesoller eingestellt während die Von der Leinen mal eben 50 Millarden verschenkt. Das ist eben verblödtes Gelumpe. Und es wird noch richtig schön glaube mir. Ich freue mich jeden Tag, dann kann Dubay jetzt 2000 Kilometer hohe Wolkernratzer beunen im Berliner Millarden Flughafen sind die Schwalben schon eingezogen. Ich finde es wunder bar. Jetzt können sie zittern labern lästern. Geniesse morgen den schönen Tag .

Eintrag Nr. 1683 von Dolly Duster aus Berlin am 21.05.2020 um 10:25 Uhr
 

Ach Willi, wieder herrlich diese Komentare hier....na klar schreiben wir unsere Gästebücher selber, aber dazu muss man natürlich eins haben. Und in deinem Buch schreibst du ja auch was du willst...lo.lol.. Herrlich dass die Tilly mit der Königin Merkel beim Bohlen von der Antenne springt.... das währe glatt wieder ein Sketsch für die Timp...lol,lol......Thilla Thelen ist die einzige die man mit Worten einfach nicht beschreiben kann. Dafür giebt es keine Worte, die muss man einfach erlebt und gesehen haben !!!! Und das haben wir !!! Die Timp war einfach der einzige Schuppen, wo du nicht wusstest was dich erwartet. Da konntest du mit den seriösesten Leuten reinkommen in der Hoffnung dass es gesittet zugeht und am dem Tag war dann bestimmt der richtiger Kracher.... und die fanden es toll !!! Das ist Leben das ist live !! Und der Bohlen hatte so viele schräge Weiber und dem traue ich zu dass der, die Tilli noch heiratet, nur damit die aufhöhrt ihre Wahnsinnsendlospyrette zu drehen. lol,lol.lol Dann komme ich sogar auch hin wenn der das Timp wieder eroffnet und Tilli als Cheffin der Manege den weltberühmten Sprung ohne Netz vom Dach macht, können wir getrost den Löffel abgeben...lol.lol,lol

Kommentar, 30.05.2020 um 15:39 Uhr

Hallo liebe Dolly,

bei Alfredo kannst Du lesen, warum ich nicht früher geantwortet habe. Schlimm wenn man keine Ahnung hat vor der Digitalen Medienwelt der modernen Computer und PCs.
Schön, dass Du Dich auch noch immer über die alten Storys von Tilla amüsieren kannst, Sie war wirklich auch ein Unikat wie Du, nur anders. Freue mich zu spüren,, dass Du immer noch Dein positives Denken und Deine Fröhlichkeit hast. Das ist doch auch wirklich besser als die ewigen Protest - Aktionen von denen, die eben alles besser wissen. Auch wenn sie Recht hätten, hätte man doch selbst keinerlei Einfluss irgend etwas zu ändern. Denn nur Geld regiert die Welt und die kleinen Leute bleiben mit den Sorgen Zuhause. Aber es ist auch ein Zeichen. Die Erde lässt nicht zu, dass wir sie so einfach zerstören wollen, sie wert sich und wird wie immer etwas finden, sich zu helfen und vielleicht lieber uns vorher zerstört, denn so war es doch schon, vor Millionen von Jahren. Die Natur holt sich die Erde immer wieder zurück, auch wenn es keinen Menschen mehr auf der Erde gäbe. Deshalb genießen wir doch lieber jeden Tag den wir noch erleben dürfen. Die Zeiten waren früher für meine Eltern mit dem Krieg doch noch viel schlimmer als die scheiß Masken mit denen man jetzt -rum laufen muss. Na und, dann ziehe ich bei Aldi eben die Maske und die Handschuhe an. Wir leben doch immer noch wie im Schlaraffenland. Also nicht über alles ärgern, lieber genießen und frohen Mutes auch alleine leben, wenn es so sein soll und sich keiner mehr melden will. Egal es gibt noch so viele nette Leute die gerne lachen und einem gerne begegnen und die anderen sollen machen was sie wollen. Dolly meine liebe Krawall-Nudel ich habe Dich sehr gerne so wie Du bist. Warum sollen wir uns denn für andere ändern? Wir sind echt, so wie wir sind und wem das hier jetzt alles nicht so gefällt, der kann ja schon mal auf den Friedhof gehen und warten bis er dran ist Ab morgen wird es wieder wärmer und die liebe Sonne wird uns hoffentlich noch etwas länger wärmen und zu lächeln. Jetzt lege ich die Streisand auf wie sie singt:
Hallo Dolly I said hello Dolly It`s so nice to have you back where you belong.

Bis bald Willi

Eintrag Nr. 1682 von Alfredo am 20.05.2020 um 01:12 Uhr

Lieber Willi und Co.,

zwei große internationale Künstler haben uns diese
und letzte Woche verlassen, zu einem der Franzose
Michel Piccoli, sein Name spricht Bände, ja und unser
letzter großer deutscher Filmkomponist Peter Thomas,
der mit unzähligen Filmmusiken und TV-Serien grosse
Erfolge hatte, wie zahlreiche Edgar Wallace Filme und
Jerry Cotton Filme. Beide starben im 95. Lebens-Jahr.

Kommentar, 25.05.2020 um 13:48 Uhr

Sorry lieber Alfredo,

leider kann ich erst jetzt wieder antworten, denn ich war wieder mal so schlau, zu denken, dass mein PC total den Geist aufgegeben hatte. Dann versuchten die es bei der Telekom, dann war ich bei Saturn wo ich ihn vor 5 Monaten vor Weihnachten gekauft hatte und sie wollten mir gleich einen neuen geben aber dann würden sie die Festplatte komplett löschen wenn sie ihn reparieren könnte es sein, dass sie da wo er eingeschickt würde den Hinweis Festplatte gegen Bezahlung erwünscht eventuell nicht lesen und alles wäre wieder mal weg. Also versuchte ich zu fragen wo hier ein laden Wäre der so was machen könnte. Und bekam eine Adresse. Vorher versuchten noch einige die sich angeblich auskennen aber der PC blieb komplett aus. Als ich dann in den Computer Laden um die Ecke ging. Machte der nette junge Mann den Deckel auf und drückte links oben in der Ecke auf einen Taste und alles funktionierte wie neu. Dann sagte er Moment ich mache ihnen schnell noch den Schrott der völlig überflüssig ist weg und löschte ca. 15 Kreuze und dann sagt er sehen sie mal wie blitzschnell er jetzt ist und alles ist wie ein Wunder komplett wie neu. Er wollte nichts dafür haben aber ich gab ihm trotzdem 20 Euro und sagte ich könnte sie Knutschen, sie sind ein Glücksengel aus dem Himmel. Dann sagte er was die Ursache war und dass ich ihn erst ausschalten sollte, wenn ich alles was auf war erst wieder schließen sollte und dann erst ausschalten bevor ich den Deckel zu mache. Alle vorher wussten nur er muss ersetzt werden und die Festplatte könnte ich abhaken und vergessen. Glück muss man haben und Geduld um erst noch eine Lösung zu finden. Jetzt kannst Du wieder hier schreiben und bekommst auch sofort wieder eine Antwort.

Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1681 von Dolly Duster aus Berlin am 13.05.2020 um 09:20 Uhr
 

Hallo Willi, das ist ja schön dass dir jemand nach so vielen Jahren aus seiner Kindheit schreibt. Und ich würde mich auch freuen wenn der Roy mit seinem vielen Geld jemanden findet der es für die Tiere einsetzen will. Aber ich denke er wird sein ganzen Vermögen bestimmt es einer sinnvollen Organisation vermachen. Es soll ja ein barbarischer Sommer kommen wie es in Europa noch nie gab und ich bereite mich schon vor und habe Wasserschläusche gekauft und schon Vogeltränken installiert. Ich werde dann den ganzen Tag am See sein. Diese Prognosen sind immer ziemlich verlässlich. Und ich denke es wird zu Wassermangel kommen, Waldsterben und Lebensmittelmangel. In Berlin hohlt sich die Natur schon ihre Lebensräume zurück und es ist überall zu sehen. Das freut mich jeden Tag. Du könntest dir ja eine Splitklimaanlage so für 1500 euro leisten. Die Verkaufszahlen gehen schon in die Höhe und die werden bald unbezahlbar sein. Wir haben dann den Süden hier aber für alte Menschen ist die Hitze sehr gefährlich. Aber mach dich schlau nicht die Dinger mit dem Schlauch aus dem Fenster, das ist Müll. Ich passe mich der Natur an denn die macht nichts Unnötiges und wir müssen es ertragen. Und Fiene muss dann dann nicht im Kölnkessel schmoren. Es gibt nur den heutigen Tag. Endlich hat es Berlin geregnet und ich sähe gerade überall Wildblumensamen auf die Wiese und wo ich gehe und stehe. Kleinvieh macht ja auch Mist....Marlene PS: Katerchen legte mir zum Muttertag eine dicke fette Ratte vor den Bettvorleger. Also Hunger leiden werden wir nicht...lol

Kommentar, 15.05.2020 um 18:16 Uhr

Oh je , liebe Marlene DeDu,

das sind ja unglaubliche Neuigkeiten. Gut zu wissen Gehöre zwar nicht zu den Hamsterer aber Wasser habe ich immer genug gestapelt im Haus. Die Sprenkel Anlage für die Blumen funktioniert auch zur Zeit noch super und wie Du sagst, passe ich auch sogar außer auf meinem Carlos, noch auf, dass die krächzenden Raben die hier rum brüllen, wenn sie Hunger haben und bekommen sowieso alles was übrig bleibt und am liebsten nagen sie die Knochen gerne blank, wo ich extra für sie noch immer etwas Fleisch dran lasse. Na dann hoffe ich, dass uns nicht zu dem Virus nun auch noch die totale Trockenheit kommt, denn hier bei mir sind auch schon von den letzten Sommern, viele Bäume und Büsche total ausgetrocknet. Genau wie die ständigen Wechsel der Blumen auf dem Eheleute Grab von uns. Da muss ich ständig austauschen, weil ich sie nicht täglich gegossen habe wie die, hier auf dem Grundstück und das ist echt unglaublich wie schnell die entweder erfrieren oder austrocknen. Da muss ich mir mal was empfehlen lassen im Garten Center, was sich eventuell besser selbst regeneriert. Wie bei mir der Efeu der wenn ich nicht schnell genug beschneide mir wieder hopp la hopp die Hauswand hoch gewachsen ist, was dann immer den Putz zerstört, wenn ich es wieder runter ziehe, oder hinterlässt elegante Muster wie Bemalung. Denke mal das alles werde ich in den nächsten Jahren, falls ich noch etwas länger leben darf sowieso alles mehr und mehr langsam verwildern lassen müssen, was mir übrigens sowieso auch sehr gut gefällt. Meine Gänseblümchen auf der Wiese gefallen mir auch. Es muss nicht immer der englische Rasen sein.
Bin doch auch immer noch ein Naturbursche der im nächsten Jahr 80 wird. Dabei sagen manche, die mich schon lange nicht gesehen haben, „Mensch Willi du siehst noch immer so aus wie damals im TimP. Ja, Ja, das ist natürlich Schwachsinn, OK! Das Gewicht und die Körperpflege sind noch wie immer und vielleicht die Frisur auch aber das Gesicht, könnte nur dann wieder wie früher aussehen, wenn ich mir den Hals, so wie Michael Douglas bis zu den Ohren straff ziehen lassen würde aber für wen? Dafür ist mir das Geld zu schade und tut weh. Ja und wie sagte doch früher unser Puderdöschen:“ Pose Ein ,Pose Zwei Pose Drei, Natürlichkeit ist die Devise“ ja und dabei machte ER natürlich drei schöne Dressman – Posen.

In diesem Sinne Sonnenschein für ALLE Willi

Eintrag Nr. 1680 von Alfredo am 09.05.2020 um 14:11 Uhr

Lieber Willi, lieber P. und Co.,

eine ganz traurige Nachricht aus der Welt der Magie,
der wunderbare Roy von Siegfried & Roy ist gestern
an den Folgen seiner Covid-19 Erkrankung verstorben.

Was für zwei wunderbare Menschen, die die ganze Welt
verzaubert haben, wenn man an Ihren Anfängen denkt,
die es bis Las Vegas geschafft haben, meinen Respekt
und Hochachtung für diese beiden Künstler, die nach
Ihrer Karriere sich noch um alle Tiere gekümmert haben.
Einzigartig, soetwas wird es nie mehr geben, danke Roy
und danke Siegfried, ich werde Euch nie vergessen. RIP

Kommentar, 10.05.2020 um 23:01 Uhr

Hallo lieber Alfredo,

auch mir hat es leid getan, besonders für Siegfried der nun seine zweite Hälfte verloren hat, den er bis zu seinem Ende auch begleitet hatte in seiner Lage nach der Verletzung, So etwas ist bewundernswert. Roy hat nun seine Ruhe und ich hoffe dass Siegfried auch seinen Frieden findet und eventuell wird er nun vielleicht noch mal Zeit haben jemand zu finden, dem er mit seinen Reichtum noch ein wenig Freude bereiten kann der sich auch dann um ihn noch etwas kümmern würde. Er hätte es verdient. Die Zeiten sind für die Älteren in der heutigen Zeiten nicht leichter geworden. Da wünscht man sich nur noch Gesundheit und dass man nicht so alleine ist.

Freue mich auf den Sommer, mal sehen was noch alles passiert. Liebe Grüße Willi

Eintrag Nr. 1679 von Tim aus Köln am 09.05.2020 um 05:24 Uhr
 

Hallo Willi,
ich musste dir einfach schreiben, da ich als kleiner Junge naja ca 17 schon
mit Familie und Freunden bei dir im Timp war.
Mittlerweile bin ich 36 und ich erinnere mich sehr gerne und mit viel Wehmut an diese Zeit
zurück.
Ich bin gedanklich oft in der Vergangenheit, weil es mir oft so vorkommt, als wäre diese
Der jetzigen Zeit voraus gewesen.
So etwas wie das Timp gab und wird es auch nie wieder geben.
Ich bin jetzt auf deine Seite gestoßen und wollte dir von Herzen alles alles Gute wünschen
und ganz viel Kraft für alle Lebenssituationen.
Ich bin über das was ich gelesen habe, sehr betroffen.
Wir kannten uns nicht, aber es war mir ein Bedürfnis mich kurz an dich zu wenden.
Das Timp fehlt mir sehr.
Es war eine Bereicherung.
Ich wünsche dir das Allerbeste.

Herzliche Grüße
Tim

Kommentar, 10.05.2020 um 23:18 Uhr

Hallo lieber Tim,

Du hast mir mit Deinen freundlichen herzlichen Worten viel Freude bereitet. Es wäre schön noch mal zu erfahren wo Du denn Deine Tage verbringst oder ob es nicht bald vielleicht auch sogar mal wieder möglich sein würde mal ein Kölsch zusammen zu trinken und über die Zeiten im TimP unsere Erinnerungen auszutauschen. Das mache ich auch manchmal gerne noch mit unserer Fine de Cologne. Die ging bestimmt dann auch gerne mit.

Höre gerne noch mal von Dir. Liebe Grüße und noch mal Danke. Willi

Eintrag Nr. 1678 von Jenny am 05.05.2020 um 07:07 Uhr

Lieber Hugi

kenne dich noch aus den früheren Zeiten im Timp (sofern du der Friseur mit Deinen damals vier angestellten Jungs bist) und einer aus deinem Team immer eure Prospekte griffbereit in der Tasche hatte. Wie geht es dir, was machst du heute? Deinen Laden gibt es schon seit über fünf Jahren nicht mehr, oder habt ihr an anderer Stelle neu eröffnet? Der Floh aus deinem ehemaligen Team machte die beste Blondierung in ganz Köln. Bist du noch im Beruf? Für die Rente wärst du noch zu jung. Lass und doch mal treffen. Ich weiß noch, dass du Karottenkuchen magst. Bedingt durch meinen Umzug in die Altstadt erwarb ich räumlich bedingt eine neue Küche. So könnten wir den neuen Backofen ausprobieren und du hättest deinen geliebten Möhrenkuchen. Gibt es in deinem Leben noch den Bodo? Wie gehst du mit Corona um? Mit Begeisterung las ich deinen Kommentar über Marko. Du hast Recht. Der war Spitzenklasse. Dass er sich seit Jahren offensichtlich von seinem Vater distanziert, wird sicher berechtigte Gründe haben. Hugi lass uns mal wie gesagt treffen. Aufgrund von Corona bin ich noch bis Ende Mai freigestellt, da unsere Praxis zurzeit nur Notfälle behandelt und deshalb im DentalLabor kaum was anfällt. Lass uns mal wieder lachen und plaudern über unsere Glanzzeiten, in denen Köln noch ein buntes Nachtleben zu bieten hatte. Falls du noch immer in deinem Haus in Lindenthal wohnst und dieselbe Telefonnummer hast, versuche ich dich darüber zu erreichen. Lieben Gruß an Ronny.

Kommentar, 05.05.2020 um 20:11 Uhr

Hallo Jenny,

hoffe der Hugo ist der, den Du meinst, dann wünsche ich Dir viel Erfolg dass ihr den Mörenkuchen gebacken bekommt.

Liebe Grüße auch von mir Willi

Eintrag Nr. 1677 von Alfredo am 04.05.2020 um 13:45 Uhr

Lieber Willi, Peter und Co.,

war das eine tolle Sendung die Mitternachtsspitzen
am Samstag, originelle Idee aus einem Innenhof zu
senden, mit Publikum an Fenstern und auf Balkonen.

Lieber Willi, ich glaube da tust Du unseren Peter
Unrecht, Du hast ihn falsch verstanden - die Sache
mit dem Buch, mach Ihm doch die Freude, gerade jetzt
in so schweren Zeiten, sollte man sich doch nicht streiten.

Kommentar, 05.05.2020 um 20:38 Uhr

Hallo lieber Alfredo,

habe die Mitternacht Spitzen aufgezeichnet und noch nicht die Zeit gehabt es mir anzusehen, was ich aber jetzt so schnell wie möglich nachholen werde. War auch gerade die neu gedruckten Bücher abholen. Sie sehen super aus. Alfredo, ich bin der letzte der sich gerne streiten würde. Bin immer für Friede und Freundschaft und ich versuche doch wirklich schon so lange trotz allem was ständig passiert ist alles zu verstehen und die alte Freundschaft wieder herzustellen. Bin wirklich sehr geduldig, denn ich kenne ja noch zwei andere die auch nicht immer gleich alles verstehen oder ihren Kopf nur in einer Richtung denken und wo Kompromisse selten möglich sind. Nur der Fuchs verliert seine Haare aber nicht seine Sinne. Es tut mir nur selbst so leid, dass es so ist, denn es gab Zeiten, da konnte ich mit P. sehr gut über vieles lachen und hatten immer tolle Themen über unsere Erlebnisse in unserem Beruf was die Häuser, die Kollegen und Agenturen anging mit denen wir zusammen gearbeitet haben und von den Kommentaren die er für Zeitungen geschrieben hat und so weiter aber am Ende kommen immer seine Zweifel ob dies oder das stimmt oder seine Unterstellungen und Klein-Krämerei, womit er nicht aufhört und wenn er auch nur ein Wort nicht hören will ist er sofort tödlich beleidigt und verabschiedet sich sofort wieder. Ich meine bei solchen Menschen muss man wirklich ständig aufpassen und jedes Wort auf die Goldwaage legen und das ist wirklich bei aller Liebe und allem Verständnis sehr anstrengend. Das ist weil sie scheinbar zu oft enttäuscht wurden oder ihr Selbstbewusstsein einen Knacks hat und dann, dieser ständige Druck einem etwas unterstellen zu wollen was nur in ihrem Kopf existiert. Schade. Wie gerne würde ich sagen komm, vergessen wir doch all dieses Geplänkel und lass uns doch lieber Spaß haben und uns etwas zum lachen erzählen oder etwas, was einen interessiert anstatt immer diese zweifel dieses nicht glauben oder unterstellen und beharren auf Irrationale-Fantasien. Nein da kann auch dem geduldigsten Mensch mal die Lust vergehen und dann sage ich immer so wie auch in meiner Biographie wenn es aus ist besser das Wort „Abgehakt.“ Sonst bekommt man ja graue Haare oder ein Magengeschwür. Nein Danke. Wenn einer nicht will, dann lassen wir es eben bleiben. Er hat doch sein Buch mit meiner Widmung von mir. Hat es verschenkt weil er es nicht verkraftet was da steht. Nur dann als ein Freund sagte dass es das spannendste Buch war was er gelesen hätte und ihm sehr gefallen hat, hat er es ja auch zurück bekommen. Nun will er aber das Neuste auch noch, nur weil da eine Seite mehr über Olivia Johns drin steht noch mal ein neues Exemplar.. Also bitte, habe ihm ja geschrieben die Seite von Olivia schicke ich Dir aber es geht ihm nur darum das neue Buch ins Regal zu stellen. Weil ich es versprochen hätte. Er selbst hatte aber schon vor sehr langer Zeit versprochen mir seine Meinung darüber zu sagen und mir kreative Hilfe zu geben wenn er etwas nicht so gut gefunden hätte aber er sprach nie eine Silbe über das Buch er hat es einfach verschenkt. Er liest es doch sowieso nicht. Habe gesagt wenn er mir eines Tages erzählt was ich alles gut oder was ich nicht so gut geschrieben habe und merke, dass er es gelesen hätte, würde ich ihm eins von den neuen schicken. Das akzeptiert er nicht. Also ist die Sache P. Jetzt auch für mich abgehakt, weil er mich scheinbar hasst wie die Pest. So lieber Alfredo, Jetzt habe ich auch mal meine Seite gesagt. Schaue mir aber jetzt auf jeden Fall noch die Mitternachtsspitzen an.

Liebe Grüße Willi

Bin total traurig, irgendwie hat wohl die Sendung Mitternacht Spitzen später angefangen und so habe ich nur das letzte Lied noch gehört Wat och passiert dat eine ist doch klar en Quarantäne.
Mit allen Leuten auf den roten Balkonen und den blau angestrahlten Häuser und die Künstler auf dem Innenhof. Wunderschön. Vielleicht wird es noch mal wiederholt Danach kam nur noch die Sendung von vor dem Urlaub mit Camping und Karneval.

Eintrag Nr. 1676 von Hugo am 02.05.2020 um 11:35 Uhr

Marco war für unsere Clique immer der Höhepunkt der Nacht. Wegen ihm versuchte ich oft einen Sitzplatz an der Theke zu bekommen. Während meine Kumpels an den Tischen saßen beobachtete ich ihn unauffällig aber mit Hochgenuß. Wollte sehen wie flott und elegant dieser attraktive junge Mann seine Arbeit als Service-Kraft tätigte. Wie er sich bewegte und lächelte war mitreißend und sexy sowie fein zugleich.

Kommentar, 02.05.2020 um 15:51 Uhr

Ja lieber Hugo,

dann bist Du scheinbar ein wirklich guter Beobachter und Menschenkenner., denn genau so war und ist er immer gewesen. Schließlich ist er schon einen Monat nach seiner Geburt in Köln, die am 11. August war, wo ich nur zwei mal kurze Zeit dabei war, danach schon am 8. September in einer Tragetasche mit seiner Mutter am Flughafen von Milano in Italien bei mir angekommen und ab dieser Zeit auch bis zu seinem ersten Schuljahr mit uns durch die Welt gereist und selbst in den ersten Schuljahren sogar noch Monate in Wien und dann in Hamburg noch in Privatschulen unterrichtet worden um immer in meiner Nähe zu sein. So ging es auch weiter bis er 33 Jahre alt war und durch die Heirat seine eigene Familie gegründet hat. So ist das nun mal im Leben und vielen Eltern geht es so, dass sie dann eben nicht mehr der Mittelpunkt bleiben. Zu mindest- nicht in Deutschland. In anderen Regionen der Welt ist es so, dass die Familien egal wo sie sind immer in Kontakt bleiben und für einen Zusammenhalt sorgen. Besonders auch durch den Kontakt zu den Enkelkindern. Da muss ein Vater eben Abstriche machen damit der Sohn sein Leben ohne zu sehr abgelenkt zu werden sein eigenes Leben führen kann. Das hat dann verschiedene Gründe die in jeder Familie anders sind. oft lebt die Familie dann in der Nähe bei den Eltern des Mannes oder bei den Eltern der Ehefrau. Oder eben auch weit weg ihrer beiden Eltern. das ist überall so, nur dass man Jahre keinen Kontakt mehr hat ist sehr selten und eigentlich meiner Meinung nach sehr ungewöhnlich, was ich mir meinen Eltern gegenüber nie hätte vorstellen können. Verstehen kann ich hingegen, dass eben nicht jeder seine Eltern bis zu ihrem Ende pflegen muss. Für so etwas muss man wirklich sehr stark sein. Ich möchte jedenfalls nicht von meinen Kindern gepflegt werden aber auch nicht einfach so von ihnen ausgegrenzt.. Selbst wenn es 1000 kleine Gründe dafür gäbe. Blut muss in meinen Augen einfach immer dicker sein als Wasser und mir könnte auch der Kaiser von China nicht verbieten meine Eltern zu ehren und zu lieben. das ist nur meine persönliche Meinung und wer das anders sieht wird wohl seine Gründe haben die ihm wichtiger sind als das. Vielleicht fehlendes Selbstbewusstsein oder Angst dadurch etwas anderes verlieren zu können. Falls das der Fall wäre, ist es natürlich bei einem unsicheren Menschen mit sehr guten und anständigen Eigenschaften lieber Frieden zu haben auch von mir von Herzen nachvollziehbar und lässt es dann auch so erträglicher machen. Es freut mich wie treffend Du ihn beschrieben hast und es macht mich stolz sein Vater zu sein und freue mich ihm viele Jahre seines Lebens ganz nah bei mir gehabt zu haben um ihn zu beschützen und alle Liebe die ich für ihn habe zu jeder Tages und Nachtzeit zu geben, bis er es dann alleine geschafft hat seine Familie zu ehren und zu beschützen und zu lieben und eben leider nur, warum auch immer, den Opa ausgrenzen möchte um seinen Frieden zu haben. Den, gönne ich ihm aber auch von ganzem Herzen. Zum Glück habe ich ja wenigstens sehr lieben Kontakt zu meinen zwei Enkelkindern, was besonders in dieser verdammten Corona Zeit sehr gut tut wo man mit der Katze als alter Knacker leider die Empfehlung bekommt besser Zuhause zu bleiben.

Danke Hugo für deine netten Worte. Willi

Eintrag Nr. 1675 von Jutta am 26.04.2020 um 16:13 Uhr

Hier ist nochmal die Jutta. Wie überlebt das kleine Lokal am Waidmarkt eigentlich die Corona-Krise? Weiß nicht den Namen des Lokals, hatte aber von einer Anja gelesen. Wird sie durchhalten oder gehört sie zu den vielen Gastronomen, die das wirtschaftlich nicht überleben wird? Soll dort doch so gemütlich und lustig sein. Hoffentlich schafft die Frau das, damit nicht überall alles kaputtgeht. Was für eine Welt.

Kommentar, 27.04.2020 um 21:01 Uhr

Hallo Jutta,

da ich, wie Du Dir sicher vorstellen kannst in dieser Zeit auch erst mal lieber Zuhause bleibe und nur zum Einkaufen oder nur um wichtige Besorgungen zu erledigen das Haus verlasse. Letzte Meldung hatte ich von Anja am 5. März, wo sie eine Geburtstagsfeier für unseren früheren Gaststar Gaby Lurex dort noch gefeiert hatte und auch Gabys Freundin Mary, von Mary und Gordy dort die Gaby besuchte. Anja hatte mir davon ein Foto geschickt. Die Gastronomie ist allgemein noch überall geschlossen und als ich mal dort vorbei gefahren bin war geschlossen. Sie hat ja normalerweise wenn schönes Wetter war auch Stühle draußen, da wird sie sich sicher auch an die Vorschriften halten und so wie viele ihre Unkosten zur Überbrückung bekommen, Habe gerade mal Papa Rudis Köln Waidmarkt bei Google angeklickt, da steht „Jetzt geöffnet.“ so wie immer.
Vielleicht rufst Du mal selbst an kann es Dir echt nicht genau sagen. Wenn die Krise vorbei ist, werde ich sicher auch mal wieder auf einen Korn Cola hin gehen und mich draußen auf einen Stuhl setzen um mein Buch dort zu lesen und Hallo zu sagen.

Freundliche Grüße Willi

Eintrag Nr. 1674 von Dolly Duster aus Berlin am 26.04.2020 um 10:06 Uhr
 

Jetzt sind die Krankenschwestern plötzlich die grossen Helden für die Regierung. Die reissen sich seit Jahrzenhnten den Arsch auf für andere aus Überzeugung für einen Hungerlohn ohne Rücksicht auf ihre eigene Gesundheit und betteln seit Jahrzehhnten um mehr Geld. Genauso wie die Fernfahrer die nichtmal ein Scheisshaus finden. Und jetzt ringen die Konzernkrankenhäuser um Personal was ja eingespart wurde für den Gewinn. Die Kinder werden eine schöne Zukunft haben mit Masken in verotteten Schulen wofür ja auch nie Geld da war. Und die AfD kann jetzt Ringelrein tanzen. Es kommt eben immer anders als mann/frau denkt. Ein kleiner Virus zeigt jetzt der ganzen Welt wo es langgeht. Bäume werden nicht mehr abgeholzt und diese riesigen Fischfangfabricken und Kreuzfahrtschiffe verpesten die Umwelt nicht mehr. jeder sollte jetzt Wildblumen sähen egal wo er gerade ist und einen Baum pro tag 2 Eimer Wasser geben als Kloopaper zu horten. Marlene

Kommentar, 26.04.2020 um 12:50 Uhr

Dolly, Du sagst es.

Am Montag also morgen kommt Servet bei mir mähen und es tut mir jetzt schon leid, dass er dann auch die vielen Gänseblümchen auch immer mit abschneidet die gerade so schön blühen aber, die wachsen ja dann auch wenn es nächste Woche regnet schnell wieder nach. Dann werde ich auf die Maulwurflöcher wieder diesen bunten Berliner Rasen nachsähen, da in dem immer diese Gänseblümchen enthalten sind. Mein Nachbar hat mir einen neuen kleineren Sternmagnolien Busch zu Ostern geschenkt warte aber erst noch mal dieses Jahr ab, ob der leider sehr ausgetrocknete große Busch nicht doch auch noch mal die knospen sprießen lässt, die nur noch auf einer Seite blühen. Vielleicht schafft er es sich auch noch mal zu erholen. Habe auch heute das Buch 11 Minuten von Paulo Coelho zu Ende gelesen. Noch nie, habe ich in meinem Leben so eine genaue Beschreibung einer Vagina gelesen, die über mehrere Seiten ging und sie wohl noch nie ein Mensch, sogar mehrere Personen in diesem Buch beschrieben haben, um sich wirklich ein Gesamtwerk dieses so schönen Mittelpunkts jeder Frau dadurch wieder genau innen und außen so gut auskennt, sodass einem wirklich noch mal die Lust in die Finger kommt, auszuprobieren darin herum zu wühlen um zu suchen alles zu finden um fest oder leicht zu berühren oder auch etwas noch vorsichtiger oder viel robuster. Es war der reinste Lehrgang für Anfänger. Auf jeden Fall als ich damit in jungen Jahren zum ersten mal in Berührung gekommen bin, hatte ich dafür keinen Lehrgang bekommen, muss aber irgendwie alles auch selbst gefunden haben, weil das Ergebnis an der Lautstärke der Erfüllung am Ende sich doch nach dem angehört hat. Da bekommt man selbst mit fast 80 noch mal Lust es noch mal bei einer auszuprobieren, wo doch mein Freund jetzt schon so lange in Quarantäne ist, bei dem es leider meistens sogar nur 5 bis 10 Minuten dauert. Ja Routine macht den Meister. Ich sage ja, Alter schützt vor Torheit nicht und der Kopf denkt immer noch man wäre 30 besonders wenn alle sagen man sähe noch wie höchstens 60 aus.

Ha ha ha! Ja Dolly, ein bisschen Spaß muss sein. Willi

1693 Einträge auf 85 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 1 von 85 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Kontaktformular mit Spamschutz für Ihre Website